HD 14i TT - Neue kompakte Gummiradwalze für den Straßen- und GaLa-Bau

Die agilen und wendigen Walzen der HD CompactLine sind bedienerfreundliche Allrounder für den Straßen- und GaLa-Bau. HAMM deckt damit den Bereich von 1,5 t bis 4,5 t ab. Neben Tandem- und Kombiwalzen gehört seit jeher auch eine kompakte Gummiradwalze zum Portfolio. Diese wurde nun einem Facelift unterzogen und ist jetzt unter der Bezeichnung HD 14i TT erhältlich. Das "i" im Namen verrät: Sie erfüllt die Anforderungen der Abgasnorm EU Stage V / EPA Tier 4.

Starke Kompaktwalzen

Die HD CompactLine von HAMM ist weltweit die umfassendste Baureihe im Kompakt-Segment. Alleine für den deutschen Markt stehen derzeit 24 kompakte Tandemwalzen zur Verfügung, darunter auch die Gummiradwalze HD 14i TT. Komplettiert wird die Serie mit länder- und marktspezifischen Maschinen, zum Beispiel in China. Alle Modelle dieser Serie sind extrem kompakt gebaut. Dadurch sind sie ideal auf kleinen oder engen Baustellen einsetzbar. Perfekte Sichtverhältnisse durch einen taillierten Vorderwagen, eine geringe Maschinenhöhe sowie gute Transport- und Fahreigenschaften zählen zu ihren wichtigsten Merkmalen. Insbesondere das 3-Punkt-Pendelknickgelenk ermöglicht eine einzigartige Fahrstabilität und guten Geradeauslauf. Die Bandagenbreite dieser knickgelenkten Walzen reicht von 0,80 m bis 1,38 m. Für alle Märkte gibt es zudem Modelle mit Oszillation. Die agilen Verdichtungsgeräte sind bedienerfreundliche Allrounder für die Verdichtung von Verkehrsflächen im Straßenbau ebenso wie von Böden und Wegen im Landschaftsbau.

HD 14i TT: Facelift und neuer Motor

HAMM bietet die überarbeitete Gummiradwalze der HD CompactLine unter der Bezeichnung HD 14i TT an. Mit einem Einsatzgewicht von rund 4 t und einer Arbeitsbreite von 1276 mm eignet sie sich für Reparaturarbeiten sowie die Verdichtung von kleinen Wegen und Flächen. Sie spielt ihre Vorteile überall dort aus, wo Asphalt ohne Vibration sanft verdichtet oder angedrückt werden muss. Wegen der kompakten Abmessungen ist auch eine Verdichtung in sehr engen Bereichen problemlos möglich. Hinzu kommt eine große Seitenfreiheit, sodass die HD 14i TT entlang von Bordsteinen und kleinen Mauern bis zum Rand verdichten kann. Überzeugend ist auch ihr sparsamer, leiser Antrieb. Der Kubota-Motor mit DOC-DPF und einer Leistung von mit 37,4 kW erfüllt die Anforderungen gemäß EU Stage V / EPA Tier 4 für die EU, Nordamerika und aller anderen Länder mit vergleichbarer Abgasgesetzgebung.

HAMM HD 14i TT

Die neue kompakte Gummiradwalze HD 14i TT von HAMM überzeugt mit einer Arbeitsbreite von 1276 mm und einem maximalen Betriebsgewicht von 4,4 t.

Optimale Sichtverhältnisse

Schon immer sorgt das Design der HD CompactLine mit der Wespentaille für ausgezeichnete Sichtverhältnisse. Mit dem Facelift hat HAMM die Sichtverhältnisse noch einmal verbessert. Die Walze erfüllt die neuen, strengen Anforderungen der "Sichtfeldnorm" DIN EN 474 und bietet damit noch mehr Sicherheit auf der Baustelle sowie einen besseren Blick auf die zu verdichtende Fläche.

Gute Basisausstattung und viele Optionen

Zur Serienausstattung der HD 14i TT gehören Komfortmerkmale wie der schwingungsentkoppelte Fahrerstand und die 12 V-Steckdose. Aber auch die vandalismussichere Abdeckung des Armaturenbretts, der elektronische Batterietrennschalter oder die Druckwasserberieselung sind Teil des Basispakets. Dazu kommt eine große Auswahl an Optionen, darunter auch ein Fahrersitz mit Sitzheizung, die ROPS-Kabine und die Motor-Stopp-Automatik für sparsamen und umweltfreundlichen Betrieb.

Einfachste Bedienung

Als Teil der HD CompactLine lässt sich die Gummiradwalze HD 14i TT extrem einfach und ohne Einarbeitungszeit sofort sicher bedienen. Ein einfacher Zugriff, wenige Bedienelemente und eindeutige, sprachneutrale, logisch angeordnete Symbole vermeiden Fehlbedienungen.

HAMM-Gummiradwalzen auch für große Jobs

HAMM hat neben der HD 14i TT weitere Gummiradwalzen im Programm: die HP 180i (Einsatzgewicht 8 - 18 t) sowie die HP 280i (Einsatzgewicht 10 - 28 t). Beide sind mit einer Arbeitsbreite von 2084 mm für größere Projekte geeignet. Die Palette möglicher Einsätze reicht von der Bodenstabilisierung und dem Kaltrecycling über den GaLa-Bau bis hin zur Endverdichtung und der Oberflächenversiegelung im Asphaltbau. Auch sie erfüllen die Abgasrichtlinien gemäß EU Stufe V / EPA Tier 4. Zu den technischen Highlights der "großen Schwestern" gehört das intelligente Ballastierungskonzept für beste Verdichtungsergebnisse. Weiterhin sorgen Merkmale wie die höchst vielseitige Wasserberieselungsanlage mit innovativer Additivzugabe und der moderne Fahrantrieb für hohe Qualität und Produktivität.