Kaltrecycler und Bodenstabilisierer WR 250i

WR 250i Kaltrecycler und Bodenstabilisierer

2400 mm

560

mm

EU Stage 5 / US EPA Tier 4f

Der Leistungsstarke für anspruchsvolle Aufgaben

  • Der leistungsstärkste Recycler der WR Serie eignet sich für besonders anspruchsvolle Aufgaben.
  • Mit 2,4 m Arbeitsbreite und maximal 560 mm Arbeitstiefe ist der WR 250 das Hochleistungsgerät für besonders herausfordernde Projekte.
  • Dank starker Fräs- und Mischleistung bewältigt der Recycler selbst schwerste Aufgaben in der Bodenstabilisierung und im Kaltrecycling.
  • In der Bodenstabilisierung liegt der ideale Leistungsbereich bei 6.000 bis 12.000 Quadratmeter  pro Tag.
  • Im Kaltrecycling liegt der ideale Leistungsbereich bei 700 bis 1.200 Quadratmeter pro Stunde und 20 bis 25 cm Asphaltschichtdicke.
Weniger anzeigen

Bodenstabilisierung mit der WR-Baureihe

Bodenstabilisierung punktet gegenüber Bodenaustausch durch weniger Lkw-Fahrten, kürzere Bauzeiten, eingesparte Ressourcen sowie geringeren CO2-Ausstoß. Der WR als Bodenstabilisierer mischt mit seinem kräftigen Fräs- und Mischrotor vorgestreute Bindemittel wie Kalk oder Zement bis zu 560 mm tief in vorhandenen, wenig tragfähigen Boden ein und verwandelt ihn direkt vor Ort in einen hochwertigen Baustoff. Das erzeugte homogene Boden-Bindemittel-Gemisch bietet hohe Zug-, Druck- und Scherfestigkeit sowie nachhaltige Wasser-, Frost- und Raumbeständigkeit.

Mehr erfahren

Kaltrecycling mit der WR-Baureihe

Der WR ist mit einem leistungsfähigen Fräs- und Mischrotor sowie hochmodernen Einsprühanlagen ausgestattet. In einem Arbeitsgang fräst der Kaltrecycler mit dem Fräs- und Mischrotor Asphaltbefestigungen auf, granuliert sie, sprüht Bindemittel und Wasser exakt dosiert hinzu und vermischt das Ganze. Die an Ort und Stelle hergestellten, neuen Tragschichten zeichnen sich daraufhin durch sehr hohe Tragfähigkeit aus.

Mehr erfahren

Mischverfahren

Kaltrecycling kann entweder in plant erfolgen, indem das von einer bestehenden Straße zurückgewonnene Material zu einem Zentrallager transportiert und durch eine Mischanlage geführt wird, oder in place / in situ mit einem Kaltrecycler.

Beim Mischverfahren in-place / in-situ (= an Ort und Stelle) granuliert ein Kaltrecycler den bestehenden Fahrbahnbelag und mischt Bindemittel und Wasser homogen ein.

Beim Mischverfahren in-plant (= in der Anlage) wird Asphaltfräsgut und gebrochenes Gestein zu einer Mischanlage in der Nähe der Baustelle transportiert.

Mehr erfahren

Schneidtechnologie

Ergebnisse von hoher Qualität sind das Ziel bei jeder Baumaßnahme. Das gilt in der Straßensanierung beim Einsatz von Kaltfräsen und Kaltrecyclern ebenso wie bei der Bodenstabilisierung und bei der Gewinnung von Nutzmineralien mit Surface Minern. Für präzisen, effizienten Belagsausbau ist das optimale Zusammenspiel zwischen Walze, Meißelhalter und Meißel unerlässlich.

WIRTGEN ist Marktführer in der Schneidtechnologie und bietet Kunden perfekt abgestimmte, leistungsfähige Schneidsysteme. Zudem entwickelt WIRTGEN die Komponenten der Schneidtechnologie ständig weiter. Hier fließen insbesondere Erfahrungen aus der Praxis und das Feedback von Kunden ein.

Mehr erfahren

Steuerungstechnologie

In WIRTGEN Maschinen ist eine hochwertige Maschinensteuerung integriert. Der große Anteil an selbstentwickelter Software spielt dabei die entscheidende Rolle: WIRTGEN hat einen besonderen Fokus auf die Weiterentwicklung gerichtet und so auch die Betriebssicherheit der Maschinen deutlich erhöht. Jahrelange Erfahrung in Soft- und Hardwareentwicklung ermöglicht zudem eine flexiblere und höhere Maschinenfunktionalität hinsichtlich Einsatzspektrum und individuellen Kundenanforderungen.

Mehr erfahren

Technische Daten

Arbeitsbreite
Arbeitstiefe
Querneigung max.
Bodenfreiheit
Abgasstufe
Maximalleistung
Hubraum
Betriebsgewicht, CE
Arbeitsbreite
2400 mm
Arbeitstiefe
560 mm
Querneigung max.
8 °
Bodenfreiheit
400 mm
Abgasstufe
EU Stage 5 / US EPA Tier 4f
Maximalleistung
563 kW / 766 PS
Hubraum
18,1 l
Betriebsgewicht, CE
32.000 kg

Alle Angaben, Abbildungen und Texte sind unverbindlich und können Sonderausstattungen enthalten. Technische Änderungen vorbehalten. Leistungsdaten sind abhängig von den Einsatzbedingungen.