WIRTGEN Produkte

WIRTGEN Kaltfräsen
Kaltfräsen

Mit Kaltfräsen werden Asphalt- und Betonbeläge wirtschaftlich ausgebaut. Das Einsatzspektrum reicht vom Komplettausbau über den schichtweisen Ausbau bis hin zum Egalisieren von Asphalt- und Betonoberflächen. Durch WIRTGEN Kaltfräsen können Arbeitsbreiten von 35 cm bis zu 4,40 m und Arbeitstiefen bis zu 35 cm in einem Übergang bearbeitet werden. Zudem sichern eine Vielzahl an unterschiedlichen Fräswalzen, wie Eco Cutter oder Feinfräswalzen, eine hohe Einsatzflexibilität der Maschinen.

Zu den Produkten
WIRTGEN Recycler und Bodenstabilisierer
Recycler und Bodenstabilisierer

Mit Kaltrecyclern werden Asphaltbeläge an Ort und Stelle aufbereitet. Dabei wird der vorhandene Belag mit dem Fräs- und Mischrotor granuliert und durch die exakte Zugabe von bituminösen Bindemitteln, Zement und Wasser aufbereitet. Es entsteht ein homogener Baustoff, der direkt wieder eingebaut wird. Bodenstabilisierer mischen mit dem Fräs- und Mischrotor vorgestreute Bindemittel wie Kalk oder Zement in den vorhandenen weniger tragfähigen Boden ein und verwandeln ihn direkt vor Ort in einen hochwertigen Baustoff.

Zu den Produkten
WIRTGEN Gleitschalungsfertiger
Gleitschalungsfertiger

Mit Offset-Fertigern werden monolithische Betonprofile, wie z.B. Betonschutzwände, Bordsteinprofile, Wasserrinnen oder schmale Wege hergestellt. Dank zahlreicher Optionen z.B. bei der Betonzuführung oder Gleitschalung sind Offset Gleitschalungsfertiger variabel einsetzbar. Inset-Fertiger erstellen wirtschaftlich Betondecken z.B. für Autobahnen, Fernstraßen, Start- und Landebahnen oder Bahntrassen. Neben dem einlagigen Betoneinbau können Unter- und Oberbeton auch synchron zweilagig „nass in nass“ eingebaut werden.

Zu den Produkten
WIRTGEN Surface Miner
Surface Miner

Surface Miner gewinnen Rohstoffe wie Kohle, Gips, Salz, Phosphat, Bauxit oder Kalkstein im Tagebau. Durch die selektive Gewinnung werden eine hohe Materialqualität sowie eine optimale Ausnutzung der Lagerstätte erreicht. Ebenfalls werden Surface Miner zum Schneiden von Trassen oder zum Absenken von Tunnelsohlen eingesetzt. Die mittig unter der Maschine angeordnete Schneidwalze ist je nach Anforderung kundenspezifisch konzeptioniert. Das gewonnene Material kann hinter der Maschine im Windrow-Verfahren abgelegt, über ein integriertes Abwurfband seitlich verstürzt sowie direkt verladen werden.

Zu den Produkten

Alle Angaben, Abbildungen und Texte sind unverbindlich und können Sonderausstattungen enthalten. Technische Änderungen vorbehalten. Leistungsdaten sind abhängig von den Einsatzbedingungen.