Wirtgen Group überzeugt auf der Intermat 2024 mit klimaschonenden Technologien für nachhaltigen Straßenbau

Das Motto in Frankreich: Smarter. Safer. More Sustainable

Die Wirtgen Group zieht nach Ende der Intermat in Paris eine positive Bilanz. Die zahlreichen interessierten Fachbesucher auf dem 700 qm großen Stand haben sich bei den Experten vor Ort ausführlich über die emissionsarmen Technologien- und Anwendungsverfahren von Wirtgen, Vögele, Hamm, Kleemann und Benninghoven informiert.

Der grundlegende Bedarf in der Bauindustrie an einen intelligenteren, sichereren und nachhaltigeren Straßenbau sowie effizienter Materialgewinnung und -aufbereitung ist groß. Die Reduzierung der CO₂-Emissionen in der Bauindustrie ist schon jetzt jederzeit realisierbar. Wie das geht, zeigte die Wirtgen Group mit ihren leistungsstarken Technologien und einer großen Bandbreite innovativer Lösungsmöglichkeiten.

„Die Erfahrungen und das Interesse der Fachbesucher an den nachhaltigen Produktinnovationen der Wirtgen Group waren bemerkenswert.“

Antoine Mayolle, Geschäftsführer Wirtgen France

Zu den Messe-Highlights zählten zwei Exponate, die erstmals auf einer Messe in Frankreich ausgestellt wurden. Die neuen mobilen Prallbrecher MOBIREX MR 100(i) NEO/NEOe von Kleemann erregten große Aufmerksamkeit. Die Maschine ist effizient, leistungsstark und äußerst flexibel. Der mobile Prallbrecher kann in der NEOe Variante vollelektrisch betrieben werden.

Straßenbauunternehmen sind mit dem Einsatz des Vögele Straßenfertigers SUPER 1900-5(i) für die Zukunft gerüstet. Mit einem innovativen, flexiblen, modularen System, das neben Benutzerfreundlichkeit und Prozessautomatisierung u. a. Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit in den Fokus stellt.

Zu den Intermat Highlights gehörte auch die neue Kompaktfräse W 150 Fi von Wirtgen. Sie eignet sich mit einer Fräsbreite bis max. 1,80 m besonders für Großbaustellen mit beengten Platzverhältnissen wie zum Beispiel in Innenstädten. Unter anderem mit digitalen Assistenz- und Nivelliersystemen werden höhere Fräsleistungen bei geringerem Kraftstoffverbrauch erzielt.

Auf dem Weg, den Straßenbau der Zukunft nachhaltiger zu gestalten, liegt der größte Hebel bei der Asphaltherstellung. Das bereits erfolgreich eingesetzte 100 % Grüne-Wasserstoff-System von Benninghoven hat hier das höchste Potenzial. Für Asphalthersteller war der Stand mit der Präsentation der neuesten Brennergeneration deshalb ein großer Anziehungspunkt.

Medien Presse

Laden Sie den Pressetext als WORD-Datei und die Bilddaten in 300 dpi in den verfügbaren Sprachen als ZIP-Archiv herunter.

Download
WIRTGEN GROUP

Public Relations
Reinhard-Wirtgen-Straße 2
53578 Windhagen
Deutschland

neu
MOBIREX MR 100(i) NEO(e)
MR 100i NEO

Mobiler Prallbrecher

Antriebskonzept D-DRIVE (Diesel-direkt)
Aufgabegröße max. 500 mm x 800 mm x 300 mm
Aufgabeleistung bis ca.
250 t/h
neu
MOBIREX MR 100(i) NEO(e)
MR 100i NEOe

Mobiler Prallbrecher

Antriebskonzept E-DRIVE (Diesel-elektrisch)
Aufgabegröße max. 500 mm x 800 mm x 300 mm
Aufgabeleistung bis ca.
250 t/h
W150Fi | Produktgrafik | Seitenansicht
W 150 Fi

Kompaktfräse

Abgasstufe
EU Stage 5
Fräsbreite
1.500 mm
Frästiefe max.
330 mm