Wirtgen Komfortkabine für Kompaktfräsen der F-Serie

Weltweites Novum in dieser Maschinenklasse

Mit der Markteinführung zu Beginn dieses Jahres präsentierte Wirtgen seine vollständig neuentwickelte Kompaktfräsen-Generation. Nun wird eine weitere Innovation vorgestellt. Im Fokus steht neben Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit einmal mehr das Thema Ergonomie. Erstmalig können Maschinen der Kompaktklasse mit einer Komfortkabine ausgestattet werden.

Komfort und Sicherheit für den Maschinenführer

Die Fahrerkabine für die Modelle W 100 Fi – W 130 Fi setzt Maßstäbe bei der Ergonomie. Sie bietet dem Fahrer einen komfortablen, körperschonenden Arbeitsplatz und schützt ihn effektiv vor Geräuschemissionen. Zudem schützt die Kabine den Bediener vor der Witterung – ob Wind, Regen, Sonne oder Hitze. Die Kabinenluft wird durch ein Filtersystem gereinigt und mittels automatischer Klimatisierung temperiert. Die Kabine ist außerdem als Überdrucksystem ausgelegt, wodurch das Eindringen von Schmutz, Staub und Gefahrstoffen in den Innenraum verhindert wird. Unabhängig vom Wetter bleibt der Arbeitsplatz des Bedieners stets trocken und sauber, auch beim Transport der Maschine.

Die Kabine schützt den Fahrer vor Umwelteinflüssen und bietet einen Arbeitsplatz nach neuesten ergonomischen Standards.

Die Kabine schützt den Fahrer vor Umwelteinflüssen und bietet einen Arbeitsplatz nach neuesten ergonomischen Standards.

Ermüdungsarmes Arbeitsumfeld steigert die Konzentration

Durch den gesteigerten Komfort und die geringeren Umwelteinflüsse im Inneren der Kabine wird die Belastung des Bedieners reduziert. Ihm wird ein attraktives Arbeitsumfeld mit modernen Bedienelementen und Assistenzsystemen geboten, das in dieser Klasse einzigartig ist. Dadurch können die wichtigen Produktivitäts- und Sicherheitsfaktoren Konzentration und Leistungsfähigkeit aufrechterhalten werden. Das Ergebnis sind motivierte, zufriedene Fahrer und ein Maximum an Sicherheit. Insgesamt beste Voraussetzungen für einen produktiven Arbeitsalltag.

Kommunikation ohne Hindernisse

Auch bei der Kommunikation setzt die Komfortkabine für Kompaktfräsen ein Ausrufezeichen. Der Geräuschpegel ist so niedrig, dass der Bediener bequem über eine Freisprecheinrichtung telefonieren kann. Für die Kommunikation auf der Baustelle kann er entweder auf Funkkopfhörer zurückgreifen oder er öffnet das gut zugängliche Seitenfenster zur Kommunikation mit dem Bodenpersonal.

Vandalismusschutz durch geschlossene Kabine

Der Fahrerstand und alle Bedienelemente sind bei verschlossener Kabine vor Vandalismus geschützt. Das Abnehmen und Verstauen von Schutzabdeckungen sowie das Ausklappen versenkter Bediendisplays bei Arbeitsbeginn und die umgekehrten Vorgänge bei Arbeitsende entfallen.

Die Wirtgen W 100 HR bietet hohe Effizienz bei verschiedensten Fräsanwendungen.

Die neuen Wirtgen Kompaktfräsen können mit einer geschlossenen Komfortkabine ausgestattet werden. Damit sind sie die weltweit ersten Kaltfräsen dieser Maschinenklasse, die mit Kabine angeboten werden.

Medien Presse

Laden Sie den Pressetext als WORD-Datei und die Bilddaten in 300 dpi in den verfügbaren Sprachen als ZIP-Archiv herunter.

Download
WIRTGEN GROUP

Public Relations
Reinhard-Wirtgen-Straße 2
53578 Windhagen
Deutschland

W_graphic_W100Fi_00001_HI
W 100 Fi

Kompaktfräse

Abgasstufe
EU Stage 5 / US EPA Tier 4f
Fräsbreite
1.000 mm
Frästiefe max.
330 mm
W_graphic_W120Fi_00001_HI
W 120 Fi

Kompaktfräse

Abgasstufe
EU Stage 5 / US EPA Tier 4f
Fräsbreite
1.200 mm
Frästiefe max.
330 mm
W_graphic_W130Fi_00001_HI
W 130 Fi

Kompaktfräse

Abgasstufe
EU Stage 5 / US EPA Tier 4f
Fräsbreite
1.300 mm
Frästiefe max.
330 mm