Nachhaltige Produktinnovationen der WIRTGEN GROUP

Im Fokus – Nachhaltige Produktentwicklung

Bereits in der Entwicklungs- und Konstruktionsphase, aller WIRTGEN GROUP Produkte und Technologien wird das Hauptaugenmerk auf effiziente und nachhaltige Lösungen gerichtet. Mithilfe intelligenter Steuerungssysteme und cleverer Automatikfunktionen erreichen WIRTGEN GROUP Maschinen eine maximale Produktivität bei optimiertem Kraftstoffverbrauch und minimalen Emissionswerten. Innovative Technologien und Maschinen entlasten die Umwelt und schonen das Budget unserer Kunden.

Digitaler Operator MILL ASSIST

Das digitale Assistenzsystem MILL ASSIST für WIRTGEN Groß- und Kompaktfräsen stellt im Automatikbetrieb dynamisch immer das optimale Arbeitsverhältnis zwischen Leistung und Verbrauch ein. So steht im ECO-Modus die Kostenoptimierung im Vordergrund. MILL ASSIST entlastet die Operator, verbessert die Maschinenleistung und reduziert CO₂-Ausstoß, Wasserverbrauch und Meißelverschleiß.

Mehr zu MILL ASSIST

„Strich 5“ - Nachhaltig optimiert

Mit der neuen „Strich 5“-Fertigergeneration hat VÖGELE Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit, Benutzerfreundlichkeit sowie die Prozessautomatisierung weiter vorangetrieben. Das optimierte EcoPlus Emissionsreduktions-Paket ermöglicht kraftstoffsparendes Arbeiten für bis zu 25 Prozent weniger CO₂-Emissionen und macht die neuen Fertiger sogar zu den leisesten ihrer Klasse.

Zur Strich-5-Generation

Bereit für Local Zero Emission

Acht batterie-elektrisch angetriebene Tandemwalzen der HD CompactLine von HAMM ermöglichen ab sofort eine lokal emissionsfreie Verdichtung. Ein wartungsfreier Li-Ionen-Akku mit einer Kapazität von ca. 23 kWh versorgt die Komponenten über ein 48-V-Bordnetz. Verdichtungsleistung und Betriebsweise sind identisch mit den dieselbetriebenen Modellen.

Emissionsarme Verdichtung

Starke Leistung - digital gesteuert

Der neue MOBIREX MR 130(i) PRO Prallbrecher von KLEEMANN vereint Leistung, Präzision und Nachhaltigkeit. Ein vollelektrisches Antriebskonzept mit der Möglichkeit zur externen Stromeinspeisung ermöglicht einen emissionsfreien Betrieb vor Ort. Das integrierte Bedienkonzept SPECTIVE und die digitale Anwendung SPECTIVE CONNECT wurden um zahlreiche Funktionen erweitert.

Mobirex MR 130(i) PRO

100 %-ige Recycling-Zugabequote

Luftreinhaltungsstandards einhalten und recycelte Materialien wiederverwerten ist in der Asphaltproduktion mit BENNINGHOVEN kein Widerspruch. Die Recyclingtrommel im Gegenstromprinzip mit Heißgaserzeuger reduziert die Cges-Emissionen um mehr als 50% und erlaubt die Zugabe von bis zu 100 % Recyclingmaterial. Ein weiterer wichtiger Betrag zur Circular Economy.

Zur Technologie

CO₂-neutrale Brennstoffe

Brennstoffe aus nicht-fossilen Quellen reduzieren die Emissionsbelastungen deutlich und stehen dauerhaft zur Verfügung. Mit den neuen EVO JET Brennern bietet BENNINGHOVEN die Flexibilität alternative Brennstoffe aus regenerativen Quellen, von Holzstaub bis hin zu verflüssigter Biomasse (BtL), zu verwenden. Investieren Sie schon heute in zukunftsfähige Technologie.

Brennstoffe der Zukunft

Mischanlagen nachhaltig nachrüsten

Dank des leistungsstarken REVOC-Systems von BENNINGHOVEN können Sie die Cges-Emissionen Ihrer Asphaltmischanlage um bis zu 50% reduzieren und zugleich höhere Recycling-Quoten von bis zu 60% realisieren. Eine Nachrüstung mit dem REVOC System bringt Ihre Asphaltmischanlage auf den neuesten Stand der Technik und sichert somit Ihren Standort langfristig.

Mehr zu REVOC