Umweltfreundliche Verfahren

Saubere Technologie für den Einsatz

Die Nutzung von WIRTGEN GROUP Produkten im Straßenbau, in der Gewinnung und Aufbereitung von Rohstoffen sowie beim Recycling von Baustoffen ist nicht allein wegen der innovativen, sparsamen Maschinentechnik so umweltfreundlich. Auch die Verfahren, von der Straßeninstandsetzung bis zum Kaltrecycling, leisten einen Beitrag zum Klimaschutz.

Schnell, wirtschaftlich & umweltfreundlich

Beim Kaltrecycling können 100% des ausgebauten Straßenmaterials, vor Ort und in einem Arbeitsgang, wiederverwendet werden. Mithilfe eines Einbauaggregats wird das recycelte Baustoffgemisch direkt wieder eingebaut. Dabei werden 10-12 Liter Kraftstoff pro Tonne Einbaumaterial weniger verbraucht. Unmittelbar nach dem Einbau verdichtet die Einbaubohle den Fahrbahnbelag zu einer kompakten Schicht. So werden schadhafte Straßen in langlebige Tragschichten verwandelt.

Zur Anwendung

Der Gesamtenergieverbrauch beim Kaltrecycling ist im Vergleich zu allen anderen strukturellen Instandsetzungsmaßnahmen deutlich geringer!

Martin Diekmann, Produktmanager Kaltrecycling, WIRTGEN GmbH

Surface Mining: Wegweisende Technologie

Surface Miner sind wahre Multitalente. Sie bauen Rohstoff wie Kohle, Bauxit oder Salz von Zwischenmitteln getrennt ab. So entstehen Produkte in höchster Reinheit, die direkt vom Surface Miner auf LKW verladen werden können oder in einem späteren Arbeitsschritt. Beim Abbau erzeugen WIRTGEN Surface Minern zudem ebene Flächen, die als stabile Fahrbahnen den schnellen und sicheren Materialtransport unterstützen. Durch den Einsatz von Surface Minern kann außerdem auf Bohren und Sprengen verzichtet werden. Dadurch ist der Abbau sogar in der Nähe von Wohngebieten möglich. Umweltbeeinträchtigungen wie Erschütterungen, Staub oder Lärm sind deutlich geringer während die Sicherheit in der Mine steigt.

Zur Anwendung

Wo Recycling gefragt wird, ist KLEEMANN die Antwort

Mobile Brech- und Siebanlagen bereiten Recyclingmaterialien zu klassierte Endkörnungen auf, die als Zuschlagstoffe für Beton und für Trag-, Binder- und Deckschichten aus Asphalt im Straßen- sowie im Hochbau genutzt werden können. Um ein qualitativ hochwertiges Endprodukt zu erzeugen, wird dabei das in Bauschutt enthaltene Metall vom Gestein getrennt. Aber auch das Metall wird wiederverwendet. So können 100% recycelte Materialien verwendet werden. Während des gesamten Prozesses ist die Anlage auf höchstem Niveau umweltfreundlich: Der Kraftstoffverbrauch wird durch einen intelligenten Diesel-Elektro Antrieb deutlich reduziert, die Geräusch- und Abgasemissionen sind gering. Durch eine externe Stromeinspeisung werden nachgelagerte Geräte wie Haldenband oder Siebanlage mitversorgt.

Zur Anwendung

Dünnschichteinbau: Umweltfreundliches Verfahren

Kleinere Beschädigungen auf der Deckschicht müssen nicht komplett ausgebaut werden. Der Heißeinbau von Dünnschichten ist ein umweltfreundliches Verfahren zur Deckschichtsanierung. Durch das vorherige Feinfräsen wird der beschädigte Belag abgetragen. MIthilfe der SprayJet-Technologie wird anschließend eine Bitumenemulsion aufgesprüht und die neue Asphaltdecke in einem Arbeitsschritt eingebaut. So werden 50% des Einbaumaterials und Emissionen eingespart. Anschließend sorgt die Oszillation für eine schonende Verdichtung der neuen Asphaltdeckschicht, denn sie erfolgt in weniger Übergängen und reduziert dadurch nicht nur Kraftstoffverbrauch und Bauzeit, sondern auch die Geräuschemissionen und Schwingungen im Baustellenumfeld. Durch verkürzte Bauzeit reduziert sich auch der Kraftstoffverbrauch.

Zur Anwendung

Asphaltrecycling: Den Kreislauf aufrechthalten

Der Asphalt-Kreislauf ist in industriel entwickelten Ländern von großer Bedeutung. Dass der Asphalt nicht einfach nur ausgebaut wird und neuer Asphalt eingebaut wird, spart zum einen Geld, zum anderen Materialien und die damit verbnden Kosten und zusätzlichen Belastungen für die Umwelt. Das Asphaltrecycling ist somit ein essenzieller Bestandteil im Asphalt-Kreislauf. Mit ihren innovativen Produkten und aufeinander abgestimmten Verfahren setzt die WIRTGEN GROUP Maßstäbe im Asphaltrecycling.

Zur Anwendung