BC India 2018: Wirtgen Group mit Premiumlösungen aus einer Hand

Spannende Produktneuheiten, rund 20 Exponate, erfahrene Anwendungs-experten und ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum: Vom 11. - 14. Dezember 2018 präsentiert die Wirtgen Group Premiumlösungen für die komplette Wertschöpfungskette im Straßenbau (Stand O.E07).

Im Fokus stehen innovative Maschinen und Technologien für den Straßenneubau, die Straßeninstandsetzung, die Gewinnung und Aufbereitung von Nutzmineralien und mineralischen Rohstoffen sowie für das Recyceln von Baustoffen.

Der Zweimeter-Frontlader W 195 von Wirtgen eignet sich für alle typischen Fräsarbeiten der Zweimeter-Klasse. Das besonders einfache und zuverlässige Bedienkonzept ermöglicht hohe Tagesleistungen. Durch den geringen Diesel- und Meißelverbrauch arbeitet die Großfräse besonders kosteneffizient.

Deutsche Spitzentechnologien für den indischen Markt

Seit mehr als 20 Jahren zeigt die Wirtgen Group mit lokalen Vertriebs- und Servicestützpunkten starke Präsenz in Indien. In der lokalen Produktionsstätte mit angrenzender Werkstatt fertigt der Unternehmensverbund vor den Toren Punes auch lokale Maschinenmodelle. Sie ergänzen das breite Produktprogramm, das in den deutschen Stammwerken der Marken Wirtgen, Vögele, Hamm, Kleemann und Benninghoven für den Weltmarkt produziert wird.

Mit einem topmodernen Trainings Center sorgt die lokale Vertriebs- und Servicegesellschaft Wirtgen India darüber hinaus für den gezielten Know-how-Transfer rund um die marktführenden Wirtgen Group Technologien. Dabei wird nicht nur das eigene Fachpersonals kontinuierlich geschult, auch Kunden profitieren von dem vermittelten Fachwissen für ihren täglichen Baustelleneinsatz.

Der SUPER 1400 weist den Weg in die Zukunft des Straßenbaus in Indien. Das Fahrwerk und das Materialförderungssystem sind kompromisslos robust konstruiert – ebenso wie die innovativen Hightech-Komponenten im Inneren der Maschine.

Leistungsfähige Maschinen und flächendeckender Service

Indien zählt nach wie vor zu den weltweit großen und wichtigen Wachstumsmärkten. Mit einer Vielzahl von Straßenbauprojekten werden die verkehrspolitischen Weichen für die Erhaltung und Weiterentwicklung der landesweiten Infrastruktur geschaffen. Neben effizienten Bauverfahren können hier vor allem auch innovative und leistungsfähige Maschinentechnologien dazu beitragen, die Funktionalität der Straßeninfrastruktur dauerhaft sicherzustellen. „Um unsere Kunden bei ihren Herausforderungen optimal zu unterstützen, haben wir in den vergangenen Jahren konsequent in den Standort Pune investiert und die Produktions- und Nutzflächen deutlich vergrößert. Auch unser Produktportfolio für den indischen Markt haben wir mit lokal gefertigten Modellreihen stetig erweitert“, erklärt Ramesh Palagiri, Geschäftsführer von Wirtgen India. So werden neben den Hamm Walzen 311 und HD 99 seit einigen Jahren auch Vögele Fertiger und Kleemann Siebanlagen in Pune gefertigt.

Damit nicht genug, das Vertriebs- und Servicenetzwerk hat die indische Wirtgen Group Niederlassung ebenfalls aufgestockt – auf mehr als 20 Stützpunkte. Und das nicht ohne Grund, denn die Kunden schätzen nicht nur die Premiummaschinen der Unternehmensgruppe. „Durch unseren zuverlässigen Service und die Beratung vor Ort sind sie bestens aufgestellt, um jedes Projekt profitabel und in hoher Qualität zu realisieren“, sagt Palagiri.

Deutsche Technologie, made in India: Der Walzenzug 311 von HAMM mit einem Einsatzgewicht von 11 t zeichnet sich durch hervorragende Steigfähigkeit, hohe Verdichtungsleistung und außergewöhnlichen Bedienkomfort aus.

Anwendungsexperten begrüßen Besucher auf dem Wirtgen Group Stand

Auf die bauma Conexpo India freut sich der Niederlassungsleiter ganz besonders und lädt die Besucher bereits heute auf einen Besuch am Wirtgen Group Stand ein. „Unsere Kunden und die Kunden von morgen erwartet ein maßgeschneidertes Paket an Lösungen für den gesamten Straßenbauzyklus. Anwendungsexperten der Wirtgen Group aus Indien und aus den deutschen Stammwerken von Wirtgen, Vögele, Hamm und Kleemann stehen jederzeit für Fragen bereit“, so Palagiri.

Intelligente Materialflusssteuerung über alle Brech- und Siebstufen hinweg: MOBICAT MC 110 Z, MOBICONE MCO 9 EVO und MOBISCREEN MS 703 EVO.

Medien Presse

Laden Sie den Pressetext als WORD-Datei und die Bilddaten in 300 dpi in den verfügbaren Sprachen als ZIP-Archiv herunter.

Download
Wirtgen Group

Michaela Adams & Mario Linnemann
Reinhard-Wirtgen-Str. 2
53578 Windhagen