Technologie: Kaltfräsen

Effizientes Abtragen und Granulieren von Fahrbahnbelägen

Kaltfräsen dienen dem schnellen, effizienten Abtragen von Asphalt- und Betonflächen. Dabei erschaffen sie die profilgerechte, ebene Basis für den Neueinbau von Deckschichten gleichmäßiger Stärke. Der schichtweise Ausbau ermöglicht zudem die Trennung und selektive Rückgewinnung nach Mischgutarten.

Entdecken Sie die Funktionsweise und die technischen Komponenten der Kaltfräsen-Technologie. Lernen Sie die verschiedenen Kaltfräsen-Typen kennen und erfahren Sie mehr über unsere Front- und Heckverladesysteme.


Komponenten moderner Kleinfräsen

Kleinfräsen bieten hohe Beweglichkeit und Flexibilität. Sie werden zur Bearbeitung kleiner Flächen sowie zum präzisen Fräsen auf engstem Raum eingesetzt und sind mit Radfahrwerken ausgestattet. Die Fräswalze ist am Heck der Maschine angeordnet.

Präzise, intuitive LEVEL PRO PLUS Nivellierung
Effiziente Multifunktionsarmlehne
Perfektion in Sicht, Komfort und Ergonomie
Effektive Lenkfunktionen
Dynamisches und schnelles Rangieren
Zeitsparendes Einschwenken des rechten Hinterrads
Performance durch überlegene Schneidtechnologie
Maximale Leistung durch hohe Ladekapazität
Hohe Traktion durch optimale Gewichtsverteilung
Höchste Produktivität der Klasse

Komponenten moderner Kompaktfräsen

Kompaktfräsen bündeln die Vorzüge der Klein- und Großfräsenklassen und sind äußerst flexibel nutzbar. Die leichten und wendigen Frontlader können auf engstem Raum eingesetzt werden und bieten dank ihrer Leistungsstärke ein breites Einsatzspektrum. Sie sind mit Rad- oder Kettenfahrwerken ausgestattet.

Präzise, intuitive LEVEL PRO PLUS Nivellierung
Effiziente Multifunktionsarmlehne
Unübertroffenes Sichtkonzept
Komfort und Ergonomie auf dem Fahrstand
Zeitsparendes Einschwenken des rechten hinteren Fahrwerks
Schnelles und präzises Rangieren
Starke Fräsleistung in jedem Einsatz
Hohe Leistung und Flexibilität beim Verladen
Enorme Produktivität durch starke Motorisierung
Hohe Traktion bei optimalem Gewicht

Komponenten moderner Großfräsen

Aufgrund ihrer hohen Fräsleistung eignen sich Großfräsen besonders für Instandsetzungsmaßnahmen großer Flächen. Die Frontlader sind mit vier hydraulisch lenk- und höhenverstellbaren Kettenfahrwerken ausgestattet, wobei die Fräswalze mittig unter der Maschine angeordnet ist.

Intuitives MMI - Mensch-Maschine-Interface
Präzise. Vielfältige LEVEL PRO ACTIVE Nivellierung
Hohe Zuverlässigkeit
Umweltgerechte Maschinentechnologie
Hoher Komfort auf dem Fahrstand
Einzigartige Schneidtechnologie
Innovativer MILL ASSIST
Reduzierter Dieselverbrauch
Vorteile der Technologie Kaltfräsen

Das Kaltfräsen ist ein weltweit anerkanntes Bauverfahren und aus ökonomischer sowie ökologischer Sicht konkurrenzlos. Dank einzigartiger Erfahrung und Know-how in der Frästechnologie erweitert WIRTGEN das Einsatzspektrum von Kaltfräsen kontinuierlich. So liefert WIRTGEN als Innovationsführer stets Antworten in anspruchsvollen Einsatzfällen und entwickelt – oftmals gemeinsam mit Kunden – praxisgerechte, produktive Lösungen.

Vielfältige effiziente Anwendungen

Verschiedene Fräswalzen – wie Feinfräswalze oder ECO-Cutter – ermöglichen vielfältige Fräsarbeiten in der Asphaltsanierung. Darüber hinaus können besonders ausgerüstete Kaltfräsen auch im Bereich Beton- oder Felsfräsen eingesetzt werden. Anwendungsbeispiele für Felsfräsen sind die Profilierung von Trassen, die Absenkung von Gleisbetten oder die Sohlenabsenkung in Tunneln. Andere spezielle Maschinenmodifizierungen ermöglichen das Steilhangfräsen bis 35° Böschungswinkel an Stauseen, Kanälen und Ausgleichsbecken. Häufig finden Kaltfräsen auch im Bereich Rohrleitungsbau zur Herstellung von Grabentrassen oder von Nuten und Schlitzen Anwendung. Kurzum: Das Einsatzspektrum ist riesig.

Anforderungsgerechte Kaltfräsen für jeden Markt

Jeder Markt ist einzigartig und hat eigene, spezielle Bedürfnisse. Um diesen Bedürfnissen mit maßgeschneiderten Lösungen und Produkten gerecht zu werden, bietet WIRTGEN ein umfangreiches Produktprogramm: Die Kaltfräsenpalette enthält eine Vielzahl an Varianten, die den diversen marktspezifischen Anforderungen optimal entsprechen. Die hohe, kundenorientierte WIRTGEN Entwicklungskompetenz ist dabei Garant für marktgerechte Innovationen.

Aufgrund zum Beispiel unterschiedlicher gesetzlicher Bestimmungen hinsichtlich Straßenbreiten, maximal zulässigen Transportgewichten und Emissionshöchstwerten sowie Unterschieden in regionalem Klima und Infrastruktur realisiert WIRTGEN jeweils wirtschaftliche, technologisch führende Lösungen.

So müssen in Japan Fahrbahnspuren oftmals beidseitig randbündig ohne Wendemanöver der Kaltfräse ausgefräst werden. Die W 200 Hi beherrscht dies dank beidseitiger Nullkante. Zudem ist die W 200 Hi mit modernster Motortechnik ausgerüstet, um die in Japan geltende strenge Abgasstufe US Tier 4f zu erfüllen.

Umweltfreundliche Maschinentechnik

WIRTGEN leistet einen hohen Beitrag zum aktiven Umweltschutz und zur Schonung der natürlichen Ressourcen. Das ausgefräste Material ist ein wertvoller Recyclingbaustoff und wird zu 100 % für die Herstellung von Asphaltmischgütern wiederverwendet. Bei Großfräsen mit „Dual Engine Concept“ lässt sich aufgabenabhängig der zweite Motor zwecks Dieselersparnis und Emissionsreduktion abschalten. Und natürlich entsprechen unsere kraftstoffsparenden Dieselmotoren den aktuell gültigen internationalen Abgasnormen. Die innovative Maschinensteuerung MILL ASSIST führt zu einer enormen Bedienerentlastung bei Verbesserung der Maschinenperformance und deutlicher Reduktion von Dieselverbrauch, CO2-Ausstoß, Meißelverbrauch und Lärmemissionen.

Während des Fräsprozesses entstehen im Fräsaggregat feine Materialpartikel und Wasserdampf. WIRTGEN bietet ein Absaugsystem für Straßenfräsen mit Frontladesystem an, durch das die Menge der luftgetragenen Partikel erheblich reduziert wird.

Historie der WIRTGEN Kaltfräsen

Vom Dienstleister zum Weltmarktführer

Zur Historie der WIRTGEN Kaltfräsen

Das WIRTGEN Kaltfräsen Handbuch

Technologie und Anwendung

Zum Handbuch

Unsere Kaltfräsen in weltweiter Aktion