Funktionsprinzip in situ

So funktionionieren die modernen Kaltrecycler und Bodenstabilisierer der WR Baureihe

Der WR ist mit einem leistungsfähigen Fräs- und Mischrotor sowie hochmodernen Einsprühanlagen ausgestattet. In einem Arbeitsgang fräst der Kaltrecycler mit dem Fräs- und Mischrotor Asphaltbefestigungen auf, granuliert sie, sprüht Bindemittel und Wasser exakt dosiert hinzu und vermischt das Ganze. Die an Ort und Stelle hergestellten, neuen Tragschichten zeichnen sich daraufhin durch sehr hohe Tragfähigkeit aus.

Breites Anwendungsspektrum
Automatikfunktion für den Arbeitsprozess
Exakte Dosiersysteme für Bindemittel
Effizienter Motor und Diagnosesysteme
Optimale Sicht und umfassendes Kamerasystem
Perfektion in Ergonomie und Bedienung
Herausragende Geländegängigkeit
Starke Fräs- und Mischleistung
Praxisgerechtes Lenksystem
Recycling mit Zementvorstreuung

Zur Herstellung einer hydraulisch gebundenen Tragschicht legt ein Streumaster Bindemittelstreuer eine Schicht Zement vor, gefolgt von einem Wassertankwagen. Der leistungsstarke Fräs- und Mischrotor des WR granuliert die beschädigten Schichten. Gleichzeitig werden Zement und eingesprühtes Wasser eingemischt. Während ein Grader die Feinprofilierung des aufbereiteten, homogenen Baustoffs ausführt, nehmen verschiedene HAMM Walzen dessen Verdichtung vor.

Recycling mit vorgestreutem Zement und Bitumenemulsion

Ein Streumaster Bindemittelstreuer legt geringe Mengen Zement vor, gefolgt von einem Wasser- sowie einem Emulsionstankwagen. Der leistungsstarke Fräs- und Mischrotor des WR granuliert die beschädigten Schichten. Gleichzeitig wird der vorgestreute Zement eingemischt, und über zwei separate mikroprozessorgesteuerte Einsprühleisten werden Emulsion und Wasser in den Mischraum eingesprüht. Während ein Grader die Feinprofilierung des aufbereiteten, homogenen Baustoffs ausführt, nehmen verschiedene HAMM Walzen dessen Verdichtung vor.

Recycling mit Zementsuspension und Schaumbitumen

Ein Bitumentankwagen fährt vor, gefolgt von einer Suspensionsmischanlage. Bitumentankwagen und Suspensionsmischanlage versorgen den WR 240 / WR 240i, WR 250 mit den Bindemitteln für die Aufbereitung der sanierungsbedürftigen Fahrbahn. Der leistungsstarke Fräs- und Mischrotor des Recyclers granuliert die beschädigten Schichten. Gleichzeitig werden über zwei mikroprozessorgesteuerte Einsprühleisten Schaumbitumen und Wasser-Zement-Suspension eingesprüht. Während ein Grader die Feinprofilierung des aufbereiteten, homogenen Baustoffs ausführt, nehmen verschiedene HAMM Walzen dessen Verdichtung vor.

Weitere Anwendungen


Anwendungsspektrum

Die fein abgestufte WIRTGEN WR Baureihe bietet für jede Aufgabe in Bodenstabilisierung und Kaltrecycling die passende Lösung.

Zur Bodenstabilisierung
Unsere Recycler in weltweiter Aktion