Kaltfräsen

Intelligente Assistenzsysteme

Computergestützte Automatikfunktionen optimieren nicht nur die Arbeitsprozesse und damit die Maschinenproduktivität, sondern auch die Leistungsfähigkeit des Maschinenbedieners. Unsere zahlreichen intelligenten Informations- und Diagnosesysteme unterstützen und entlasten den Bediener zusätzlich und führen zu einer schnelleren und effizienteren Arbeitsweise. Nachfolgend stellen wir Ihnen ein paar Beispiele für Assistenzsysteme für das Kaltfräsen vor.

Innovativer MILL ASSIST

Die innovative Maschinensteuerung MILL ASSIST stellt im Automatikbetrieb stets das günstigste Arbeitsverhältnis zwischen Leistung und Kosten ein. Die Prozessoptimierung passt dabei die Drehzahl von Dieselmotor und Fräswalze, den Fahrantrieb, die Wasseranlage und den Maschinenvorschub automatisch an. Dies führt zu einer enormen Bedienerentlastung bei Verbesserung der Maschinenperformance und deutlicher Reduktion von Dieselverbrauch, CO2-Ausstoß, Meißelverbrauch und Lärmemissionen.

Neues Dual Shift Lastschaltgetriebe

Das neue über den MILL ASSIST gesteuerte 2-Gang-Schaltgetriebe DUAL SHIFT ist auch unter Last schaltbar. DUAL SHIFT ermöglicht eine enorme Bandbreite der Fräswalzendrehzahl und prädestiniert die Maschine für vielfältige und kostengünstige Fräsanwendungen.

Niedrige Fräswalzendrehzahlen sorgen für reduzierten Dieselverbrauch. Hohe Fräswalzendrehzahlen ermöglichen z.B. maximale Fräsgeschwindigkeit beim Feinfräsen.

Zusätzliche Vorwahl der Arbeitsstrategie im Automatikbetrieb

Der Bediener kann zusätzlich eine der drei Arbeitsstrategien „Kostenoptimiert“, „Leistungsoptimiert“ oder „Fräsbildqualität“ für die anstehende Anwendung vorwählen. Die Maschine regelt dann automatisch die wesentlichen Einstellungsparameter entsprechend der Arbeitsstrategie.

Eindeutige Vorwahl von konstanter Fräsbildqualität

Durch einfache Vorwahl aus einer Skala von 1 bis 10 kann die erforderliche Fräsflächenqualität voreingestellt werden. Unter Berücksichtigung des Fräswalzentyps werden so die Fräswalzendrehzahl und die Fräsgeschwindigkeit automatisch eingestellt.

Innovative Effizienzanzeige

Der Maschinenbediener wird mittels einer Effizienzanzeige permanent über seinen Arbeitsstatus informiert. Mögliche Optimierungen bei der Fräsparametereinstellung werden zusätzlich im Bedienpanel angezeigt.

Steuerungskonzept WIDRIVE

Bei WIRTGEN Kaltfräsen unterstützt den Bediener das eigenentwickelte, maschinenintegrierte Steuerungskonzept WIDRIVE. WIDRIVE fungiert als die Schaltzentrale der Maschine. Die wichtigsten Funktionen wie Dieselmotor, Fahr- und Fräswalzenantrieb, Bandantrieb, Wassersprühanlage, Höhenverstellung, Lenkung, Nivellierung und Fräsaggregat sind zentral miteinander verknüpft und automatisiert gesteuert. Gleichzeitig wird unter Berücksichtigung umweltrelevanter Aspekte, hoher Schneidleistung und niedriger Betriebskosten das hohe Leistungspotenzial der Kaltfräse voll ausgeschöpft.

Vorteile

  • Technik für den Menschen: Der Maschinenbediener wird nicht nur entlastet, sondern durch die komfortable Bedienung und die praxisgerechten, modernen Features der Kaltfräse in seiner Arbeit stärker motiviert. Er kann sich somit vollständig auf den Fräsprozess konzentrieren.
  • Günstige Gesamtumweltbilanz: Durch die optimierte Motorsteuerung reduziert sich die Umweltbelastung durch Abgasemissionen. Gleichzeitig verringern sich die Lärmemissionen erheblich.
  • Senkung der Betriebskosten: Neben der Erhöhung der Fräsleistung durch schnellere Bedienvorgänge lässt sich vor allem der Dieselverbrauch durch die situationsabhängige Drehzahlsteuerung sowie der Wasserverbrauch durch automatisches Zu- und Abschalten reduzieren.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Informations- und Diagnosesystem

Mithilfe des Informations- und Diagnosesystems erhält der Maschinenbediener eine schnelle und umfassende Kontrolle der aktuellen Betriebsdaten. Die automatische Selbstdiagnose der Maschine überwacht selbsttätig den Dieselmotor sowie die Hydraulik- und Elektrokomponenten.

Dazu zählen zum Beispiel:

  • Aktueller Zustand des Motors (Drehzahl, Temperaturen, Filterzustände)
  • Aktueller Zustand des Hydrauliksystems (Ventilstellung, Drücke, Filterzustände, Temperaturen)
  • Aktueller Zustand des elektrischen Systems (Schaltzustände, Kabel- und Sensorfunktionen)
  • Wartungsintervalle

Fehlfunktionen werden angezeigt, gleichzeitig erfolgt die Einleitung einer interaktiven Fehlersuche.

Jobdatenerfassung

Durch die intelligente Verknüpfung von Maschinensteuerung und Nivelliersystem lassen sich an modernen Kaltfräsen vielfältige Leistungsangaben anzeigen. Mit einer Jobdatenerfassung ist es beispielsweise möglich, die Tagesleistung (in m³ oder t) durch die Maschinensteuerung zu errechnen und darzustellen.

Die wichtigsten Jobdaten im Detail:

  • Anzeige der Lademenge des LKWs zwecks optimaler Lkw-Beladung
  • Anzeige der Anzahl der beladenen LKW über einen Produktionstag
  • Anzeige des Gesamtgewichts der Fräsmenge über einen Produktionstag oder über ein gesamtes Maschinenleben
  • Anzeige der gefrästen Fläche über einen Produktionstag oder über ein gesamtes Maschinenleben
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
WPT – WIRTGEN Performance Tracker

Der WPT – WIRTGEN PERFORMANCE TRACKER ermittelt per Laserscanner das zu fräsende Querschnittsprofil. Über GPS-Positionsbestimmung und weitere Sensoren werden Flächenfräsleistung und Fräsvolumen exakt bestimmt. Der Maschinenbediener wird permanent und in Echtzeit mit den wichtigsten Informationen über das Display des Bedienpanels versorgt. Abschließend wird ein automatisch generierter Bericht mit allen wichtigen Leistungs- sowie Verbrauchsdaten dem Maschinenbetreiber zur Verfügung gestellt.

Der WPT ist die perfekte Ergänzung des WITOS FleetView Telematiksystems und hebt somit den Informationsfluss zwischen den beteiligten Personen und Komponenten auf ein neues Level.

WPT Verfügbarkeit als Nachrüstpaket

Bereits in Betrieb genommene Großfräsen können jederzeit mit dem WPT nachgerüstet werden. Dank intelligenter Hardware- und Softwarelösungen ist eine Nachrüstung innerhalb eines Tages möglich.

Der WPT ist nur für Fräsaggregate mit den Fräsbreiten 2.000 mm und 2.200 mm verfügbar, Fräsbreite 2.500 mm auf Anfrage. Zudem empfiehlt es sich den Einsatz oder die Nachrüstung des WPT mit der jeweiligen WIRTGEN GROUP Vertriebs- und Servicegesellschaft abzustimmen.