Offset-Gleitschalungsfertiger SP 25i

SP 25i Offset-Gleitschalungsfertiger

2.500

mm

2.000

mm

EU Stage 4 / US EPA Tier 4f

Einzigartiger, multifunktionaler Offset- und Inset-Gleitschalungsfertiger

  • Der multifunktionale Gleitschalungsfertiger baut verschiedenste monolithische Profile bis 2,0 m Höhe ein.
  • Betonflächen bis 3,5 m Einbaubreite lassen sich sowohl im Inset- als auch im Offset-Verfahren realisieren (nicht mit allen Optionen kombinierbar).
  • Ein bzw. zwei hydraulische Parallelogramm-Schwenkarme vorne und zwei hydraulisch teleskopierbare Kettenfahrwerke hinten ermöglichen einen hochflexiblen Betoneinbau.
  • Das intelligente, elektronische Lenk- und Steuerungskonzept erlaubt das Fahren von sehr engen Radien und hohe Anpassungsfähigkeit an jede Baustellensituation.
  • Die Maschine kann über Leitdrahtabtastung, den leitdrahtlosen WIRTGEN AutoPilot 2.0 oder 3D-Anwendungen präzise gesteuert werden.
Weniger anzeigen
Highlights
Hochflexible Offset-Betoniereinheit
Hochwertige Maschinensteuerung
Praxisgerechtes Lenk- und Antriebssystem
Wirtschaftliche Dieselmotorsteuerung
Autopilot - Wirtschaftliche, leitdrahtlose Maschinensteuerung
Vollmodulare Inset-Betoniereinheit
Zukunftssichere 3D-Schnittstelle
Erstklassige Querneigungsregelung
Durchdachtes Transportkonzept
Einfache Bedienung
Modulare Umrüstbarkeit

Betoneinbau Offset

Bei Offset-Anwendungen übergibt ein Betonmischer den Beton in den Aufnahmetrichter. Der Transport in die Gleitschalung erfolgt über ein schwenkbares Förderband oder eine schwenkbare Förderschnecke. Je nach Maschinenmodell ist das Förderband in verschiedenen Längen und in faltbarer Ausführung verfügbar. Auch die Förderschnecke ist in unterschiedlichen Varianten lieferbar. Ob Förderband oder -schnecke: Alle Einstellungen wie Fördergeschwindigkeit, Steigungswinkel oder Positionierung können per Knopfdruck umgesetzt werden.

Mehr erfahren

Betoneinbau Inset

Beim Inset-Verfahren wird Beton je nach Anforderung direkt vor dem Gleitschalungsfertiger abgelegt oder von der Seite über ein Förderband bzw. einen Seitenbeschicker vor die Maschine befördert. Danach verteilt eine Verteilerschnecke oder ein Verteilerschwert den Beton gleichmäßig auf ganzer Einbaubreite. Integrierte elektrische oder hydraulische Rüttler verdichten den Beton homogen. Die Inset-Gleitschalung formt die Betondecke während der Vorwärtsfahrt in definierter Breite und Dicke. Zudem lässt sich ein Dübelsetzer integrieren, der die Dübel gemäß Vorgabe parallel zur Fahrtrichtung in den Beton einbringt. Mittel- oder Seitenanker können quer zur Fahrbahn eingebracht werden. Die Querglätterbohle zieht die Oberfläche quer zur Fahrbahn ab. Anschließend kann ein Längsglätter die Betondecke glätten.

Mehr erfahren

Nivelliertechnologie

Die WIRTGEN Nivelliertechnologie regelt Höhe, Tiefe und Neigung für absolut präzise Ergebnisse. Dabei gleicht das System permanent die tatsächlichen Ist-Werte mit einer voreingestellten Sollgröße ab und regelt die Abweichungen proportional aus. Die moderne Maschinentechnologie sorgt für konstant gute Nivellierergebnisse und eine wesentliche Entlastung des Maschinenbedieners.

WIRTGEN bietet Kunden zuverlässige, eigenentwickelte Hard- und Software. Je nach Baumaßnahme und örtlichen Baustellengegebenheiten kommen dabei unterschiedliche Systeme zum Einsatz.

Mehr erfahren

WIRTGEN AutoPilot 2.0

Automatische 3D-Steuerung für SP 15 / SP 15i / SP 25 / SP 25i

Mit dem eigenentwickelten AutoPilot 2.0 gibt WIRTGEN Kunden eine innovative und wirtschaftliche Alternative zur Lenkregelung per Leitdraht oder anderen 3D Maschinensteuerungssystemen an die Hand.

Das auf GNSS (Global Navigation Satellite System) basierende System dient zum automatischen Einbau von beliebigen Offset- und Inset-Profilen wie z.B. Betonschutzwänden auf Autobahnen oder Bordsteinen von Verkehrsinseln.

Im Gegensatz zu konventionellen 3D-Systemen wird das digitale Datenmodell vor Ort auf der Baustelle erzeugt. Auch komplexe Profilformen lassen sich in kurzer Zeit direkt auf der Baustelle erstellen.

Großer Vorteil des Systems: Aufwändiges Vermessen, Aufspannen und Demontieren von Leitdrähten entfallen genauso wie das Erstellen eines geodätischen Datenmodells.

Mehr erfahren

Technische Daten

Max. Schalungsbreite
Max. Schalungshöhe
Schalung seitlich verschiebbar
Hydraulische Höhenverstellung
Mechanische Höhenverstellung
Abgasstufe
Nennleistung
Hubraum
Anzahl Kettenlaufwerke
Betriebsgewicht, CE
Max. Schalungsbreite
2.500 mm
Max. Schalungshöhe
2.000 mm
Schalung seitlich verschiebbar
1.100 mm
Hydraulische Höhenverstellung
1.250 mm
Mechanische Höhenverstellung
560 mm
Abgasstufe
EU Stage 4 / US EPA Tier 4f
Nennleistung
115 kW / 156 PS
Hubraum
4.040 cm³
Anzahl Kettenlaufwerke
3
Betriebsgewicht, CE
13.600 kg

Alle Angaben, Abbildungen und Texte sind unverbindlich und können Sonderausstattungen enthalten. Technische Änderungen vorbehalten. Leistungsdaten sind abhängig von den Einsatzbedingungen.