Mobiler Backenbrecher MC 120 Z PRO

MC 120 Z PRO Mobiler Backenbrecher

650

t/h

1200 mm x 800 mm

Eigenschaften

Die MOBICAT MC 120 Z PRO, der erste Backenbrecher der PRO Linie, wird zur Vorzerkleinerung von nahezu allen Naturgesteinen eingesetzt. Der Backenbrecher ist äußerst robust gebaut und überzeugt durch einen wartungsarmen Betrieb. Die Maschine ist dabei ein Garant für hohe Produktionsleistungen.

  • Äußerst robuste Bauweise
  • Sehr hohe Produktionsleistungen, wartungsarmer Betrieb
  • Brecherdeblockiersystem über Frequenzumrichter (optional)
  • Externe Stromeinspeisung (optional)
  • Optimale Kombination mit nachgelagertem Kegelbrecher MOBICONE MCO 11 PRO
  • optionale Brecherabzugsrinne
Weniger anzeigen
Highlights

Der Backenbrecher MOBICAT MC 120 PRO ist äußerst robust gebaut und überzeugt durch einen wartungsarmen Betrieb. Die Maschine ist dabei ein Garant für hohe Produktionsleistungen.

Aufgabeeinheit
Vorabsiebung
Continuous Feed System (CFS)
Felsmeißel
Antrieb
Steuerung
Brecherabzugsband und Magnet
Zugänglichkeit und Sicherheit
Transport
Brechereinheit
Brechspalteinstellung
Brecherdeblockiersystem
Lastreduktionssystem (LRS)
Tolles Produkt

Intuitives Steuerungskonzept SPECTIVE - für eine einfache Bedienung

Die Maschinen können mit dem einfachen Bedienkonzept SPECTIVE über ein Touchpanel bedient werden. Alle Komponenten und Funktionen sind komfortabel vom Boden aus steuerbar.

SPECTIVE führt den Bediener schrittweise durch den Startvorgang. Auf dem Startbildschirm wird die gesamte Anlage mit allen einstellbaren Funktionen auf einen Blick grafisch dargestellt. Bei Auswahl der gewünschten Funktion wird mit klaren Anweisungen durch alle Bedienschritte geführt. Bei einer Störung wird auf dem Display eine Fehlerdiagnose angezeigt. Durch die Fehlerlokalisierung und Beschreibung sowie Abhilfetipps werden Stillstandzeiten verringert. Das 12 Zoll Touchpanel ist staubunempfindlich und durch Licht- und Kontraststärke immer gut ablesbar. Es reagiert auf Berührung von Finger, Stift oder Handschuh.

Mehr erfahren

Continuous Feed System (CFS)

Für eine kontinuierliche Brecherauslastung.

Eine gleichmäßige Beschickung ist unerlässlich für ein gutes Produkt, optimalen Durchsatz und geringen Verschleiß.

Damit die Brechkammer immer gleichmäßig gefüllt ist, überwacht das Continuous Feed System (CFS) den Brecherfüllstand (Backenbrecher und Kegelbrecher) bzw. die Belastung an Schwinge und Rotor sowie die Motorauslastung (Prallbrecher).

Abhängig davon reguliert das CFS die Frequenz der Aufgaberinne und des Vorsiebs. So wird ein Rückstau auf dem Vorsieb vermieden und der Brecher ist optimal ausgelastet. Ist die Brechkammer nach einer Überlast wieder frei, wird die Materialförderung verzögerungsfrei fortgesetzt.

Das CFS erleichtert die Arbeit des Bedieners, da sich die Maschine automatisch um einen gleichmäßigen Materialfluss und damit eine optimale Beschickung des Brechers kümmert.

Alles im Blick mit WITOS®

Das Telematiksystem WITOS FleetView unterstützt beim effizienten Flotten- und Servicemanagement. Dabei stehen orts-und zeitunabhängig Informationen zum Betriebszustand der Maschinen zur Verfügung. Auch Anwender mit nur einer Maschine profitieren von WITOS.

Von der Unterstützung von Wartungs- und Diagnoseprozessen bis hin zur gezielten Kontrolle der Maschinen: Das Leistungsspektrum ist breit gefächert und eine optimale Ergänzung zu den WIRTGEN GROUP Smart Service Vereinbarungen.

Mehr erfahren

Innovatives Diesel-direktelektrisch Antriebskonzept - starke Leistung mit besten Verbrauchswerten

Die Brecher der EVO-Line verfügen über ein innovatives „Diesel-direktelektrisch“- Antriebskonzept und sind kraftvoll und sparsam zugleich.

Ein effizienter und leistungsstarker Dieselmotor treibt über eine Fluidkupplung den Brecher direkt an. Dadurch überzeugt die Antriebstechnik mit äußerst geringen Wirkungsgradverlusten und maximaler Leistung direkt am Brecher.

Alle Nebenantriebe – zum Beispiel für Vorsieb, Rinnen und Förderbänder – sind elektrisch betrieben. Die Fluidkupplung sorgt für hohe Betriebssicherheit – für Bediener und Maschine.

Mehr erfahren
Tolles Produkt

Backenbrecher

Backenbrecher arbeiten nach dem Prinzip der Druckzerkleinerung. Die Zerkleinerung des Brechguts erfolgt im keilförmigen Spalt zwischen der festen und der von einer Exzenterwelle bewegten Brechbacke. Durch den elliptischen Bewegungsablauf wird das Brechgut zerdrückt und fällt durch die Schwerkraft nach unten. Dies geschieht so lange, bis das Material kleiner ist als der eingestellte Brechspalt.

Mehr erfahren

Technische Daten

Aufgabegröße
Aufgabehöhe
Aufgabehöhe mit Erweiterung
Aufgabeleistung bis ca.
Trichterbreite
Trichterbreite mit Erweiterung
Trichterlänge
Trichterlänge mit Erweiterung
Trichtervolumen
Trichtervolumen mit Erweiterung
Aufgabegröße
680 mm x 1080 mm
Aufgabehöhe
4.923 mm
Aufgabehöhe mit Erweiterung
5.279 mm
Aufgabeleistung bis ca.
650 t/h
Trichterbreite
2.850 mm
Trichterbreite mit Erweiterung
2.850 mm
Trichterlänge
4.100 mm
Trichterlänge mit Erweiterung
3.915 mm
Trichtervolumen
13 m³
Trichtervolumen mit Erweiterung
18 m³
Breite
Länge
Breite
1.114 mm
Länge
3.600 mm
Breite
Länge
Typ
Breite
1.200 mm
Länge
2.900 mm
Typ
Doppeldecker-Schwerstücksieb
Abwurfhöhe
Breite
Länge
Abwurfhöhe
3.450 mm
Breite
6.650 mm
Länge
650 mm
Brecherantriebsart
Brechereinlauf (B x T)
Brechergewicht (ca.)
Brecherleistung
Einschwingen-Backenbrecher Typ
Spaltverstellung
Spaltweite max.
Spaltweite min.
Brecherantriebsart
elektrisch
Brechereinlauf (B x T)
1200 mm x 800 mm
Brechergewicht (ca.)
29.200 kg
Brecherleistung
200 kW
Einschwingen-Backenbrecher Typ
STR120
Spaltverstellung
Vollhydraulisch
Spaltweite max.
200 mm
Spaltweite min.
70 mm
Abwurfhöhe ca.
Abwurfhöhe verlängert ca.
Brecherabzugsbandbreite
Brecherabzugsbandbreite verlängert
Brecherabzugsbandlänge
Brecherabzugsbandlänge verlängert
Abwurfhöhe ca.
4.000 mm
Abwurfhöhe verlängert ca.
4.590 mm
Brecherabzugsbandbreite
1.200 mm
Brecherabzugsbandbreite verlängert
1.200 mm
Brecherabzugsbandlänge
12.300 mm
Brecherabzugsbandlänge verlängert
13.900 mm
Antriebskonzept
Generator (1.500 rpm)
Leistung Tier 3/Stufe IIIA (1.500 rpm)
Antriebskonzept
Dieselelektrischer Antrieb
Generator (1.500 rpm)
500 kVA
Leistung Tier 3/Stufe IIIA (1.500 rpm)
371 kW
Transportbreite max.
Transportlänge ca.
Transportgewicht Grundanlage
Transportgewicht max. Ausstattung
Transportbreite max.
3.000 mm
Transportlänge ca.
19.355 mm
Transportgewicht Grundanlage
72.500 kg
Transportgewicht max. Ausstattung
85.500 kg
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Alle Angaben, Abbildungen und Texte sind unverbindlich und können Sonderausstattungen enthalten. Technische Änderungen vorbehalten. Leistungsdaten sind abhängig von den Einsatzbedingungen.