Die WIRTGEN GROUP als Unternehmensverbund für Road Technologies

1997 übernahmen Jürgen Wirtgen und Stefan Wirtgen die Leitung des Unternehmens. Was für Reinhard Wirtgen noch eine Vision gewesen war, wurde unter seinen Söhnen Wirklichkeit: Durch die Zusammenführung der drei starken Marken WIRTGEN, VÖGELE und HAMM gelang es, den Kunden das gesamte Spektrum an mobilen Maschinen für den Straßenbau anzubieten.

Die Erweiterung von WIRTGEN zur Unternehmensgruppe begann mit der erfolgreichen Integration des Mannheimer Straßenfertigerherstellers VÖGELE. 1999 wurde der traditionsreiche Walzenhersteller HAMM aus dem oberpfälzischen Tirschenreuth in die WIRTGEN GROUP integriert. Der Ausbau des Vertriebsnetzes mit eigenen Niederlassungen stärkte die weltweite Präsenz der Unternehmensgruppe. Gleichzeitig steigerten hohe Investitionen in alle Stammwerke von Windhagen über Mannheim bis Tirschenreuth die Kapazität und die Effizienz der Produktion.

EN DE