Modernste Maschinen und wegweisende Verfahren für Straßenbau und Mining

WIRTGEN bietet ein lückenloses Spektrum an mobilen Maschinen und hochwertigen Dienstleistungen rund um den Straßenbau und die Materialgewinnung im Tagebau. Über 60 Maschinentypen der umfangreichen Produktsparten in Road und Mineral Technologies werden im Stammwerk Windhagen nach dem neuesten Stand der Technik produziert.

Mit innovativen, leistungsstarken und wirtschaftlichen Produkten und Technologien für das Kaltfräsen, die Bodenstabilisierung, das Kalt- und Heißrecycling, den Betoneinbau und das Surface Mining ist WIRTGEN Weltmarktführer im Straßenbau, der Straßeninstandsetzung sowie in der Gewinnung von Naturstein und Nutzmineralien. Wir entwickeln nicht nur Maschinen, sondern auch die Technologien.

WIRTGEN Kaltfräsen

Bei der Sanierung von Straßen übernehmen WIRTGEN Kaltfräsen das Ausbauen des beschädigten Belages in der gewünschten Stärke – egal, ob nur die Deckschicht abgefräst wird oder der gesamte gebundene Straßenaufbau ausgebaut werden soll. Die Maschinenpalette reicht von Maschinen für die Kleinflächensanierung und Reparaturarbeiten bis hin zu Großmaschinen für den kraftvollen Ausbau kompletter Verkehrsflächen auf Autobahnen und Flughäfen.

Die Spitzenposition von WIRTGEN beruht nicht zuletzt auf der Kernkompetenz Schneidtechnologie. Sie umfasst alles, vom verschleißarmen Meißel über die verschiedenen Werkzeughaltersysteme bis hin zu kompletten Fräswalzen unterschiedlichster Ausführung. Dabei sind alle Elemente stets auf die jeweilige Fräsmaschine abgestimmt.

Alle WIRTGEN Kaltfräsen auf einen Blick

WIRTGEN Kalt- und Heißrecycler

Für jede Straße kommt irgendwann die Zeit: ihre Gebrauchsdauer ist zu Ende und eine Instandsetzung zur Substanz-Erhaltung wird notwendig. Für die umweltschonende Sanierung von Straßenbelägen werden die vorhandenen Baustoffe zu 100% wiederverwendet und dadurch die Materialkosten signifikant reduziert. Zum Einsatz kommen unterschiedliche Technologien – je nachdem, ob nur die Straßen-Deckschicht betroffen ist oder die Mängel strukturell bedingt sind.

Beim Kaltrecycling werden die gebundenen und ungebundenen Schichten des Fahrbahnaufbaus komplett aufgefräst und durch Beimischen von neuen Bindemitteln und Zusatzstoffen aufbereitet, um eine tragfähige Schicht zu erhalten, die den Verkehrsbelastungen stand hält. Als Pionier hat WIRTGEN das umweltfreundliche Verfahren von Anfang an vorangetrieben.

Beim Heißrecycling geht es darum, bituminöse Deckschichten instand zu setzen – eine Aufgabe, die die WIRTGEN Remixer in einem Arbeitsgang erledigen. Dabei wird der Asphaltbelag replastifiziert, mit Bindemitteln und Zusatzmischgut aufbereitet und direkt wieder lage- und profilgerecht eingebaut.

Alle WIRTGEN Recycler und auf einen Blick:
Kaltrecycler
Heißrecycler

WIRTGEN Bodenstabilisierer

Erhöhung der Tragfähigkeit von Böden oder Fahrbahnkonstruktionen sind das Aufgabengebiet der WIRTGEN Bodenstabilisierer. Durch homogenes Einmischen von Bindemitteln wird das vorhandene Material, gebunden und ungebunden, an Ort und Stelle aufbereitet.

Mit einer enormen Flächenleistung und einer Arbeitstiefe bis zu 50 cm fräsen die WIRTGEN Stabilisierer Boden auf, der nicht tragfähig ist. Und mischen vorgestreute Bindemittel gleichmäßig ein. Zur Verfestigung und Verbesserung des Unterbaus von Straßen, Parkplätzen, Industrieanlagen, Flugplätzen, Hafenanlagen oder Gleis-Straßen. Für eine lange Lebensdauer.

Alle WIRTGEN Bodenstabilisierer auf einen Blick

Bindemittelstreuer vom Systempartner Streumaster

Exklusiv für WIRTGEN fertigt Streumaster hochwertige Bindemittelstreuer. Diese Geräte zum Vorstreuen von Kalk und Zement ergänzen optimal das WIRTGEN Programm der Bodenstabilisierer und Kaltrecycler.

Die beiden Familienunternehmen arbeiten seit Jahren eng zusammen: Streumaster, mit Sitz im süddeutschen Egglkofen, baut seit 1967 Streumaschinen für die Land- und Bauwirtschaft und fertigt für WIRTGEN eine ausgereifte Palette an Kalk- und Zementstreuern.

Alle Streumaster Bindemittelstreuer auf einen Blick

WIRTGEN Gleitschalungsfertiger

Die WIRTGEN Gleitschalungsfertiger bauen hoch belastbare Betonfahrbahnen und andere Verkehrsflächen wie Start- und Landebahnen, Taxiways etc. auf Flughäfen ein. Ein weiteres Einsatzgebiet ist der kontinuierliche Einbau von monolithischen Betonprofilen wie Wasserrinnen, Sicherheitsleitwänden oder Randbegrenzungen im Straßenbau. Nachbehandlungsgeräte erzeugen die gewünschte Oberflächenstruktur der Betondecken.

Monolithische Profile im Offset-Verfahren

Die kleineren Gleitschalungsfertiger arbeiten im Offset-Verfahren – für die Herstellung nahezu beliebiger Betonprofile. Um sich auf die jeweilige Einbausituation wie zum Beispiel die Verkehrsführung im Baustellenbereich optimal anzupassen, lässt sich die Gleitschalung rechts oder links an der Maschine anbringen. Mit einem intelligenten Schnellwechselsystem können die Fertiger an einem Tag unterschiedliche Arbeiten ausführen. Dies erhöht die Flexibilität und den Auslastungsgrad der Maschinen.

Einbau hochwertiger Betondecken

Betonstraßen sind extrem langlebig. Durch ihre enorme Druckfestigkeit bilden sich auch bei einem hohen Anteil an Schwerlastverkehr keine Spurrinnen. Solche Beton-Fahrbahnen, die täglich außergewöhnlichen Belastungen widerstehen müssen, werden von den WIRTGEN Gleitschalungsfertigern mit einer Arbeitsbreite von bis zu 16 m eingebaut und geglättet.

Alle WIRTGEN Gleitschalungsfertiger auf einen Blick

WIRTGEN Surface Miner

Der selektive Abbau von Lagerstättenmaterialien in Tagebaubetrieben, von weicher Kohle bis zu hartem Kalkstein, ist das Einsatzgebiet der WIRTGEN Surface Miner. Sie lösen, zerkleinern und verladen das Gestein in einem Arbeitsgang, ohne zu bohren und zu sprengen. Dadurch lässt sich der Ausnutzungsgrad von Lagerstätten erheblich steigern. Weitere Anwendungen sind in der Trassierung für Verkehrswege oder Tunnelsohlenabsenkungen.

Sondergeräte mit exzellenter Schneidtechnologie

Mit dem 2200 SM, 2500 SM und dem 4200 SM bietet WIRTGEN den Kunden drei erprobte Leistungsklassen, die projektspezifisch und variabel konfiguriert werden können. Alle Geräte können für die Materialverladung auf Dumper oder Schwadenlegung ausgelegt werden. Über zwei Dutzend Schneidwalzenauslegungen mit z.B. unterschiedlichen Schnittlinienabständen sind für die Geräte standardmäßig verfügbar, weitere Auslegungen werden für den jeweiligen Einsatzfall entwickelt und gebaut.

Alle WIRTGEN Surface Miner auf einen Blick