Erstklassige Technik für die Erd- und Asphaltverdichtung

HAMM bietet eine umfangreiche Produktpalette für alle Bereiche des Erd- und Straßenbaus und steht für ausgereifte Maschinen- und Verdichtungstechnik. Neben den technischen Anforderungen stehen Ergonomie und eine einfache Bedienung im Vordergrund. So bringt HAMM Technik und Ergonomie in Einklang und gibt der Funktionalität durch das Produktdesign eine „natürliche“ und damit ansprechende Form.

1911 konstruierte und baute Hans Hamm die weltweit erste motorgetriebene Straßenwalze und setzte damit einen Meilenstein. Im Stammwerk in Tirschenreuth setzt HAMM auch heute immer wieder neue Maßstäbe in Bezug auf Design und Ergonomie der Walzenzüge, Tandem- und Gummiradwalzen sowie in der Verdichtungstechnik Oszillation.

HAMM Walzenzüge

HAMM Walzenzüge verwendet man hauptsächlich zur Verdichtung im Erdbau. Bei allen HAMM Walzenzügen werden sowohl die Bandagen als auch die Räder bzw. die Hinterachse angetrieben. Dadurch sind sie sehr geländegängig und können große Steigungen bewältigen.

Die große Palette umfasst Geräte von 5 bis 25 Tonnen mit Glattmantel- oder Stampffußbandagen. In der Ausführung als VIO-Walzenzug können sie sogar mit Vibration oder Oszillation verdichten. Die Vielfalt möglicher Anwendungen macht diese Walzenzüge universell einsetzbar und damit höchst wirtschaftlich.

Alle HAMM Walzenzüge auf einen Blick

HAMM Tandemwalzen

Bei den HAMM Tandemwalzen der HD-Serie wird die Walze gelenkt, indem Vorder- und Hinterwagen zueinander geknickt werden, die Bandagen selbst aber nicht gelenkt werden. Sie sind hauptsächlich für die Verdichtung von Asphalt vorgesehen. HAMM Walzen für den Asphalteinbau beschleunigen, verzögern und lenken sehr sanft und ruckfrei, um Wellen oder Aufschiebungen im Asphalt zu vermeiden. Das Dreipunkt-Pendel-Knickgelenk verleiht den Tandemwalzen der HD-Serie ein besonders ruhiges und sicheres Fahrverhalten.

HAMM Tandemwalzen der DV-Serie sind für die Verdichtung von Asphalt vorgesehen. Die Verdichtungsgeräte für den Asphalteinbau beschleunigen, verzögern und lenken sehr sanft und ruckfrei, um Wellen oder Aufschiebungen im Asphalt zu vermeiden. HAMM Tandemwalzen der DV-Serie besitzen zwei Bandagen und zählen zu den allradgelenkten Walzen. Sie haben zwei Drehschemel, über die jede Bandage einzeln oder beide Bandagen zusammen analog gelenkt werden können.

Alle HAMM Tandemwalzen auf einen Blick

HAMM Statische Walzen

Die Verdichtungsleistung von Dreiradwalzen beruht auf ihrer hohen statischen Linienlast; bedingt durch ihr hohes Gewicht und kleine Bandagenbreiten. Statische Dreiradwalzen eignen sich zum Glattbügeln von Asphaltdecken.

Zusätzlich zur statischen Verdichtung erzielen Gummiradwalzen aufgrund der Knet- und Walkwirkung einen guten Oberflächenversiegelungseffekt und eignen sich dadurch gut zum Bügeln der fertig verdichteten Asphaltschicht. Die schweren Ausführungen sind auch ideal im Erdbau (Bodenverdichtung) und Recycling einsetzbar.

Alle statischen Walzen von HAMM auf einen Blick