Prozesse optimieren, Effizienz steigern.
WITOS Paving, die VÖGELE Lösung zur Prozessoptimierung und -dokumentation

Steigender Kostendruck und Forderungen nach höherer Einbauqualität und längerer Lebensdauer von Straßen machen es immer wichtiger, ungenutzte Potenziale im Bauprozess auszuschöpfen. Genau da setzt WITOS Paving an. Die VÖGELE Lösung zur Prozessoptimierung und -dokumentation sorgt für bessere Planbarkeit, mehr Transparenz und damit schnellere Reaktion auf Störungen in den wesentlichen Abläufen rund um den Asphalteinbau.

Die Mischmeister im Asphaltmischwerk, die LKW-Fahrer beim Transportunternehmen und das Einbauteam vor Ort sind über WITOS Paving komplett in den Bauprozess eingebunden. Planern und Bauleitern hilft WITOS Paving, indem es einen tiefgehenden Überblick über die laufende Baumaßnahme gibt und somit entscheidende Handlungsspielräume ermöglicht, etwa durch Steuerungsmöglichkeiten in Echtzeit bei Planabweichungen.

Nach Beendigung von Baustellen können zudem die Projekte mit WITOS Paving analysiert und dokumentiert werden. Daraus lassen sich zum einen Erkenntnisse zur Optimierung zukünftiger Aufträge ableiten. Und zum anderen wird die Gesamtwirtschaftlichkeit von Straßenbauprojekten signifikant erhöht.

WITOS Paving setzt neue Standards

WITOS steht für „WIRTGEN GROUP Innovative Telematics and On-Site Solutions“. WITOS Paving von VÖGELE vereint Flottenmanagement-Lösungen mit einem leistungsfähigen, softwarebasierten System zur Prozessoptimierung und -dokumentation und legt somit den Schwerpunkt auf die Effizienz und Qualität von Asphaltbaustellen und allen dazugehörigen Prozessen – von der Asphaltproduktion über den Transport bis hin zum Einbau. Für einzigartige Vorteile sorgt das System, da es von VÖGELE entwickelt wurde und deshalb mit den SUPER Fertigern kommuniziert: Die Einbaudaten wie z. B. Geschwindigkeit, Breite sowie Einbaustärke bezieht WITOS Paving direkt vom Fertiger.

WITOS Prozessparameter

Prozessparameter wie Liefermengen, Ladezeiten, Ankunftszeiten sowie die Einbauparameter werden dem Bauleiter, am Mischwerk, dem Einbaumeister und am Fertiger dargestellt. Dadurch entsteht für alle Prozessbeteiligten eine transparente Baustelle und Lieferkette.

Wesentliche Prozessparameter wie Liefermengen, Ladezeiten, Ankunftszeiten sowie die Einbauparameter werden dem Bauleiter, am Mischwerk, dem Einbaumeister und am Fertiger dargestellt. Dadurch entsteht für alle Prozessbeteiligten eine transparente Baustelle und Lieferkette. Ein effizientes Prozessmanagement während des Bauablaufs wird Realität. Darüber hinaus schaffen umfangreiche Planungs- und Analysetools eine hohe Transparenz und ermöglichen eine dauerhafte Qualitätssteigerung, eine Optimierung aller Teilprozesse und die Reduzierung von Kosten. Mit WITOS Paving gelingt es, den Zielkonflikt aus Budget, Qualität und Bauzeit grundlegend zu durchbrechen und alle wirtschaftlichen Kenngrößen gemeinsam zu verbessern.

Als Hersteller der Maschinentechnik und als Entwickler von WITOS Paving kann VÖGELE als einziger Anbieter ein vollintegriertes Gesamtsystem anbieten, dessen Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind. Das bedeutet unter anderem, dass WITOS Paving direkten Zugriff auf die Fertigerdaten hat, die VÖGELE Maschinenschulung auch WITOS Paving umfasst und der Service für WITOS Paving Software und Maschinen aus einer Hand erfolgt.

Fünf Module für zukunftsweisenden Straßenbau

Telematikbasierte Flottenmanagement-Lösungen

WITOS steht für „WIRTGEN GROUP Innovative Telematics and On-Site Solutions“. WITOS Paving von VÖGELE vereint Flottenmanagement-Lösungen mit einem leistungsfähigen, softwarebasierten System zur Prozessoptimierung und -dokumentation.

Die fünf Module „Control, Materials, Transport, Jobsite, Analysis“ machen WITOS Paving zu einem umfassenden Tool für die vernetzte Prozessoptimierung im Asphalteinbau. Die Optimierung der gesamten Bauprozesse bewirkt, dass Potenziale bezüglich geringerer Kosten, einer kürzeren Bauzeit und einer besseren Einbauqualität ausgeschöpft werden können.

WITOS Paving Control:
Das Planungs- und Kontroll-Modul mit Assistenzfunktion zur komfortablen Planung und zum Monitoring des laufenden Bauprojektes.

WITOS Paving Control

WITOS Paving Control bietet neben der einfachen Planung auch die Betrachtung einer laufenden Baustelle. Zum Beispiel kann jederzeit die Lieferkette überprüft werden.

WITOS Paving Control ermöglicht eine komfortable Projektplanung per Assistent. Dieser führt den Nutzer systematisch durch den Planungsprozess. Alles Wichtige wird erfasst – von der Mischwerkauswahl aus der Stammdatenbank über die Erfassung der Einbauparameter wie Einbaubreite, Fertigergeschwindigkeit etc. bis hin zur Bestimmung der notwendigen Maschinen und Materialmengen sowie ihrer zeitlichen Disposition.

Für den Bauleiter ist das Planungs- und Kontroll-Modul ein wichtiger Informationslieferant. So kann er immer in Echtzeit sowohl den Baufortschritt überwachen als auch Statusinformationen zur Mischgutbelieferung abrufen. Auch die Information zum Betriebszustand des Fertigers steht dem Bauleiter jederzeit zur Verfügung und hilft ihm bei der Überwachung und Analyse der laufenden Baumaßnahme. Auch die Einbautemperatur des eingebauten Asphalts kann über RoadScan in WITOS Paving Control angezeigt und überwacht werden. Im Endergebnis sorgt das Planungs- und Kontroll-Modul für bestens getaktete Baustellenabläufe und optimierte Zeit- und Materialplanung nach dem Just-in-time-Prinzip.

WITOS Paving Materials:
Das Mischwerk-Modul zur Just-in-time-Belieferung der Baustelle mittels dynamisch getakteter Anlieferung.

Die vom Planungs- und Kontroll-Modul errechnete Anzahl der LKW wird mit relevanten Informationen des Mischwerks verknüpft. Hieraus berechnen sich die Taktung der LKW und die Ankunftszeiten der Materiallieferungen auf der Baustelle. Einbau- und Verdichtungsablauf sowie Lieferverkehr können so optimal aufeinander abgestimmt werden. Eine höhere Auslastung dank exakter Tagesplanung und -steuerung ist das gewünschte Resultat. Der Mitarbeiter der Asphaltmischanlage hat ständig die Transportkette im Überblick und sieht wichtige Informationen zum Projektstatus ein.

WITOS Paving Transport:
Das Transport-Modul aktualisiert die erwartete Ankunftszeit auf Basis der aktuellen Position der LKW.

Dank WITOS Paving ist die Einbaumannschaft aber auch der Bauleiter und das Mischwerk laufend darüber informiert, wann ein Mischgut-LKW auf der Baustelle ankommt. Dank dieser Information lassen sich Baumaßnahmen wesentlich zuverlässiger und qualitativ hochwertiger abwickeln, als dies früher der Fall war.

Das Transport-Modul garantiert den wirtschaftlichen Einsatz der Mischgut-LKW. Eine Android-App für die Lastwagenfahrer informiert über wichtige Details zum Auftrag wie Soll-Ankunftszeiten und übermittelt zyklisch die GPS-Positionen der LKW an WITOS Paving. So ist das System imstande, ständig die zu erwartende Ankunftszeit (ETA) zu aktualisieren und den Verantwortlichen auf der Baustelle und im Mischwerk zuverlässig zu übermitteln. Eine über die App aufrufbare Navigationkarte visualisiert den genauen Ort der Baustelle und des Mischwerks.

WITOS Paving Jobsite:
Das Baustellen-Modul für effizientes Prozessmanagement während des Bauablaufs.

WITOS Paving Jobsite

Mit WITOS Paving Jobsite stehen dem Vorarbeiter umfangreiche Informationen zur Verfügung. So sieht er in Echtzeit die Gegenüberstellung der geplanten zur bereits geleisteten Einbauzeit. Auch die Anzeige der realisierten Einbaustrecke oder der verbrauchten Mischgutmenge im Vergleich zu den Planzahlen ist möglich.

Das Baustellen-Modul ist der Taktgeber von WITOS Paving. Es verschafft Einbaumeister und Bauleiter volle Transparenz über die Baumaßnahme für ein effizientes Prozessmanagement während des Bauablaufs. Mit dem Jobsite Modul stehen wichtige Informationen über Baufortschritt, Bauleistung oder auch Anzahl der Mischgut-LKW im Zulauf in Echtzeit zur Verfügung. Zusammen mit der Anzeige von Plan- und Istwerten hinsichtlich Einbaudauer, -distanz und verbrauchtem Material führt dies zur direkten Erkennung von Planabweichungen wie zum Beispiel Materialmehrverbrauch. Ein kontinuierlicher Einbau lässt sich so sicherstellen. Außerdem können mit dem Jobsite Modul Lieferscheine auf Knopfdruck registriert werden.

ErgoPlus 3 Bedienkonzept

Da WITOS Paving mit dem ErgoPlus 3 Bedienkonzept verknüpft ist, stehen dem Fertigerfahrer wichtige Baustelleninformationen zur Verfügung. Mit Hilfe von übersichtlichen und leicht verständlichen Anzeigen erkennt er in Echtzeit eventuelle Plan-/Ist-Abweichungen und kann bei Bedarf sofort reagieren.

Als Maschinenhersteller bietet VÖGELE bei WITOS Paving einzigartigen Mehrwert: Denn WITOS Paving ist integrierter Bestandteil des Fertiger-Bedienkonzeptes ErgoPlus 3. Wichtige Funktionen müssen dadurch nicht mit Hilfe von externen Eingabegeräten erledigt, sondern können einfach durch den Fertigerfahrer ausgeführt werden. Hierzu zählt unter anderem die Protokollierung von Mischgutaufnahmen. Über das Bedienpult stehen dem Fahrer wichtige Informationen zur Verfügung z. B. zum Baufortschritt in Form einer Zeit- oder Streckenangabe, zur verbrauchten Mischgutmenge oder zur Mischguttemperatur des eingebauten Belags. WITOS Paving bietet noch viele weitere Funktionalitäten. So kann beispielsweise der Ort von Probeentnahmen am ErgoPlus 3 Display für die spätere Dokumentation und Analyse abgespeichert werden.

Wenn WITOS Paving in Kombination mit VÖGELE RoadScan arbeitet, kann der Fertigerfahrer am hochauflösenden Display in Echtzeit die Temperaturqualität des eingebauten Mischguts überwachen. So wird eine sehr wichtige Kontrollfunktion ermöglicht, welche die Einbauqualität steigert. Das Herzstück von RoadScan ist eine Infrarotkamera, die den Asphaltbelag flächendeckend scannt. Die Besonderheit dabei ist die einzigartige Präzision der Messung: Das VÖGELE System erfasst, auf einer Messbreite von 10 m, Rasterflächen mit einer Größe von 25 x 25 cm. Jedes dieser Quadrate enthält bis zu 16 Einzelmesspunkte, aus denen ein Mittelwert errechnet wird. Dadurch erfasst das System die frisch eingebaute Fläche, es werden keine theoretischen oder rechnerischen Werte addiert. Der messbare Temperaturbereich des RoadScan liegt zwischen 0 °C und 250 °C mit einer Toleranz von nur ±2 °C.

WITOS Paving Analysis:
Das Analyse-Modul zur Dokumentation und Auswertung der Baumaßnahmen.

Das WITOS Paving Analyse-, Statistik- und Dokumentationstool ermöglicht die objektive Bewertung der Baumaßnahme. Leicht verständliche und übersichtlich gestaltete Grafiken und Charts erlauben es dem Bauleiter oder Planer, wichtige Erkenntnisse aus der abgeschlossenen Baumaßnahme zu ziehen. Wo hat welcher LKW entladen? Mit welcher Temperatur wurde eingebaut? Wie war das Einbautempo? Wo hat der Fertiger gewartet? Wie viele LKW waren auf der Baustelle? Wie lange war die Wartezeit der LKW und hätten LKW eingespart werden können? Welche Kosten wurden durch Standzeiten verursacht? Für die Beantwortung all dieser Fragen stellt WITOS Paving Analysis die relevanten Informationen zur Verfügung. Die gewonnenen Erkenntnisse erlauben eine kontinuierliche Verbesserung künftiger Bauprojekte. Das Analyse-Modul von WITOS Paving ermöglicht aber auch eine detaillierte Dokumentation für die gesamte Prozesskette, also von der Materialherstellung bis zum Einbau.

Ludwigshafen / April 2017

EN DE