Kleemann MOBIREX Prallbrecher überzeugt in Kalifornien

Betonrecycling mit der MOBIREX MR 130 Zi EVO2

In Kalifornien bereitet die mobile Prallbrechanlage MOBIREX MR 130 Zi EVO2 Beton auf. Die Maschine in Diensten des Recyclingunternehmens Ramco überzeugt durch ihre große Flexibilität und einfache Bedienung.

An ihrem Deponiestandort im südkalifornischen Beaumont bereitet Ramco Baustoffe auf. Das in dritter Generation familiengeführte Unternehmen hat sich auf recycelte Zuschlagstoffe für die Bauindustrie spezialisiert. Auf der Deponie in Beaumont recycelt Ramco seit rund 50 Jahren Beton und Asphalt.

Die Kunden reichen von Generalunternehmern wie dem Staat, Städten und Gemeinden über Hausbesitzer bis zu Unternehmen aus der Filmindustrie. Ramco nimmt ausgebauten Beton und Asphalt von seinen Kunden entgegen, zerkleinert das Material und verlädt es in die Lastwagen der Kunden. Dies erfolgt entweder an einem der Aufbereitungsstandorte von Ramco oder vor Ort beim Kunden.

In Kalifornien gibt es viele Möglichkeiten, recycelten Beton wiederzuverwerten – schon alleine wegen der gigantischen Infrastruktur, die einen großen Bedarf an Betonrecycling hervorruft. Zahlreiche Bauvorhaben in der Region sorgen für einen großen Bedarf. Hierfür kommt der Prallbrecher MOBIREX MR 130 Zi EVO2 von Kleemann zum Einsatz, der zumeist Material bis zu einer Aufgabegröße von rund 500 mm auf rund 25 mm zerkleinert.


Erleben Sie den Kleemann Prallbrecher MOBIREX MR 130i EVO2 im Video.

Prallbrecher MR 130 Zi EVO2 – leistungsstark und flexibel

Der leistungsstarke Kleemann Prallbrecher garantiert erstklassige Produktqualität und erreicht hohe Durchsatzleistungen. Die Maschine ist leicht zu transportieren und überzeugt durch kurze Rüstzeiten bei Inbetriebnahme und Wartung sowie durch eine hohe Maschinenverfügbarkeit. Die Flexibilität der Kleemann Anlage ermöglicht überall dort zu zerkleinern, wo es der Kunde benötigt.

„Die Arbeit mit der Kleemann Maschine ist fantastisch. Sie bietet viele hervorragende Funktionen. Das ist wirklich gut für uns. Wenn wir größere Mengen aufbereiten sollen, bringen wir die MR 130 Zi EVO2 zum Kunden und brechen vor Ort", erklärt Dallas Jones, Vice President of Operations bei Ramco. „Wir sind begeistert."

Tolles Produkt
Dallas Jones, Vice President of Operations bei RAMCO

„Die Arbeit mit der Kleemann Maschine ist fantastisch. Sie bietet viele hervorragende Funktionen. Wir sind begeistert.“

Dallas Jones, Vice President of Operations bei Ramco

Der Prallbrecher MOBIREX MR 130 Zi EVO2 verfügt über einen effizienten Antrieb und sorgt für besten Materialfluss

Der Prallbrecher MR 130 Zi EVO2 verfügt über ein innovatives Diesel-Direktantriebskonzept und sorgt für hohe Leistung bei niedrigem Verbrauch. Damit der Materialstrom nicht eingeengt wird, ist die Systembreite der Anlage über alle Komponenten hinweg in Materialflussrichtung erweitert. Dies verhindert Verbrückungen und steigert die Produktivität. Die innovative Beschickungsregelung CFS (Continuous Feed System) steuert die Frequenz der Aufgaberinne und des Vorsiebs in Abhängigkeit von der Brecherbelastung. Damit erleichtert das CFS die Arbeit des Bedieners, da die Maschine den Materialfluss automatisch steuert und eine optimale Beladung des Brechers gewährleistet.

„Der Kleemann MR 130 Zi EVO2 Prallbrecher ist großartig. Er ist äußerst benutzerfreundlich und einfach zu bedienen. Die integrierte Technologie mit vielen Sensoren und Sicherheitsfunktionen ist sehr praktisch“, berichtet Darrel Burroughs, Bediener bei Ramco.

Intuitives Steuerungskonzept SPECTIVE – für eine einfache Bedienung

Dank des innovativen Bedienkonzepts SPECTIVE ist die Bedienung der MOBIREX MR 130i EVO2 noch einfacher geworden. Die Maschine wird über ein 12-Zoll-Touchpanel gesteuert.

Übersichtliche Bedienhinweise und Piktogramme unterstützen den Anwender aktiv dabei, für jede Aufgabe schnell und präzise per Touchscreen die richtige Einstellung zu finden. Auf diese Weise werden Bedienfehler vermieden und die Arbeitssicherheit erhöht. Wichtige Funktionen, wie beispielsweise die Spaltverstellung, werden auf einfache Weise ausgeführt, vollhydraulisch und während des Betriebs der Maschine.

„SPECTIVE ist fast zu einfach. Man benötigt keine große Erfahrung, um es zu bedienen“, erklärt Darrel Burroughs mit einem Lächeln.

SPECTIVE bietet eine übersichtliche Bedienung sowie eine schnelle Fehlerdiagnose mit Beschreibung und Behebungshilfen. Wichtige Funktionen sind einfach zu finden und können teilweise während des Betriebs der Maschine ausgeführt werden.

Daten und Fakten zum Betonrecyclingprojekt in Kalifornien mit dem Kleemann Prallbrecher MOBIREX MR 130 Zi EVO2

  • Aufgabematerial: Beton
  • Aufgabegröße: 500 mm
  • Beschickung: Johne Deere Bagger 345GLE
  • Aufgabeleistung: 270 t/h
  • Endkorngröße: ≥ 25 mm
  • Verwendung des Endprodukts: Öffentliche Straßenbau-Aufträge, kleinere private Baumaßnahmen