Wechselhaltersystem HT22 für Kaltfräsen

Längere Lebensdauer, weniger Stillstandzeiten

Das Wechselhaltersystem HT22 zeichnet sich primär durch eine erhöhte Verschleißbeständigkeit aus. Die besonders lange Lebensdauer des Systems macht sich im Baustelleneinsatz durch eine deutliche Reduzierung der Wechselintervalle bemerkbar. Kennzeichnend ist zudem die prismatisch angeordnete Auflagefläche.

Im Ergebnis bedeutet das für den Anwender eine höhere Lebensdauer von Meißel und Wechselhaltersystem. Mit den daraus resultierenden Vorteilen – weniger Meißelwechsel, geringere Stillstandzeiten, verlängerte Wartungsintervalle und höhere Maschinenverfügbarkeit – lassen sich selbst schwierigste Böden wirtschaftlich stabilisieren und stark beschädigte Fahrbahnaufbauten effizient abfräsen und recyceln.

Die mit dem Wechselhaltersystem HT22 ausgestatteten Fräswalzen eignen sich somit optimal für anspruchsvolle Fräsaufgaben. Zudem ermöglicht die robuste Fräswalzenkonstruktion bei Bedarf das schnelle Wechseln der Wechselhalteroberteile auch auf der Baustelle.

Neues Wechselhalteroberteil HT22 PLUS mit erhöhter Standzeit

Das neue Wechselhalteroberteil HT22 PLUS zeichnet sich durch eine innovative Zentrierprägung in der Meißelauflagefläche aus. In Kombination mit der neuen Rundschaftmeißel-Generation X² verringert sich der Meißelhalterverschleiß um bis zu 25 %. Zusätzlich wird das Rotationsverhalten des Rundschaftmeißels optimiert. Höhere Qualität der Fräsflächen sowie verlängerte Wechselintervalle sind deutliche Vorteile des neuen Oberteils.

Die Highlights des Wechselhalteroberteils HT22 PLUS

Ideales Zusammenspiel zwischen PKD und HT22

Den anfallenden Zeitaufwand für die Wartung und den Austausch von Meißelhaltern möglichst gering zu halten, zählt bei jeder Anwendung zu den wichtigsten Faktoren. Aufgrund der geringeren Wartungsaufwände ist daher das Wechselhaltersystem HT22 die ideale Ergänzung zu PKD Fräswerkzeugen im Vergleich zu allen anderen verfügbaren Meißelhaltersystemen. Das Wechselintervall der HT22 Oberteile entspricht dem der PKD Fräswerkzeuge. Somit reduziert sich der Wartungsbedarf wie z. B. das Nachziehen der Halteschraube erheblich.

DAS ÜBERZEUGT:

  • Maximales Kosten-/Leistungserverhältnis durch aufeinander abgestimmte Systemkomponenten. Die Zentrierprägung des HT22 PLUS Oberteils stabilisiert den GENERATION X² Rundschaftmeißel in seiner optimalen Position und fördert somit die Rotationsbewegung.
  • Gesteigerte Betriebssicherheit der Meißelhalteroberteile durch eine überarbeitete Meißelhalterschaftgeometrie und eine optimierte Wärmebehandlung. Durch diese können enorme Belastungen aufgenommen werden.
  • Hohe Maschinenverfügbarkeit aufgrund maximaler Standzeiten, welche auf das größere Verschleißvolumen an den Schultern des Meißelhalteroberteils zurückzuführen sind. Mithilfe dieser Modifikation kann ein bestmöglicher Unterteilschutz gewährleistet werden.

Broschüre

Laden Sie sich hier die Broschüre zu den original WIRTGEN Schneidwerkzeugen für Kaltfräsen runter.

Parts and More Katalog

Unser Parts and More Katalog informiert Sie umfassend über unsere WIRTGEN Originalteile.

Download

Praxisratgeber

In unseren WIRTGEN GROUP Praxisratgebern erhalten Sie tiefgründige Informationen und einzigartiges Expertenwissen über die Technologien unserer verschiedenen Produktmarken.

WIRTGEN GROUP Praxisratgeber