Streumaster bringt neue Generation Bindemittelstreuer auf den Markt

Mit den neuen Modellen der MC- und TC-Baureihen setzt Streumaster neue Maßstäbe in puncto Befüllung, Streugenauigkeit und Bedienerfreundlichkeit.

Besonders die beidseitige Highspeed Befülleinrichtung, die selbstreinigenden Dosierschleusen und das neue Bedienpanel sorgen für ein leistungsstarkes Streuergebnis mit höchster Präzision der als Anhänger oder für den Aufbau auf ein Trägerfahrzeug konzipierten Bindemittelstreuer.

Auf einem Trägerfahrzeug montierte Bindemittelstreuer wie der Streumaster SW 318 MC eignen sich für das präzise Ausstreuen der Bindemittel bei großflächigen Anwendungen sowohl im Off- als auch On-Road-Einsatz.

Schnelles und gleichmäßiges Befüllen

Der Befüllvorgang der neuen Bindemittelstreuer ist dank zwei groß dimensionierter Anschlussstutzen bequem von beiden Seiten möglich. Sie sind standardmäßig an der Rückseite der Maschine angebracht und ermöglichen so den Silozügen das Anfahren und Befüllen auch bei beengten Platzverhältnissen oder fließendem Verkehr.

Bis zu 2 t Bindemittel können pro Minute und je Anschluss von den Bindemittelstreuern aufgenommen werden. Die neue pneumatische High-Speed Befülleinrichtung und ebenso neue Behältergeometrie sorgen dabei für eine schnelle Befüllung und gleichmäßige Verteilung des Materials im Behälter. Eine optionale automatische Filteranlage ermöglicht zudem eine staubfreie Befüllung.

Exaktes Streuergebnis

Die vollautomatische Bindemitteldosierung garantiert eine präzise Ausbringung des Bindemittels unabhängig von der Fahrgeschwindigkeit. In Kombination mit der elektronischen Wiegeeinrichtung Weightronic lassen sich gleichzeitig die gefahrene Strecke und die bestreute Fläche ermitteln. Die Regelung der Streumenge erfolgt dabei kontinuierlich und vollautomatisch.

Besonderes Highlight der neuen Bindemittelstreuer sind die Dosierschleusen in Zellenradbauweise. Durch ein spezielles Gehäuse mit Druck- und Entlastungszonen sowie flexiblen Zellen reinigen sie sich selbst. Das garantiert einen gleichmäßigen, leistungsstarken Prozess mit hoher Streugenauigkeit. Die drei Teilbreiten des Streuwerks lassen sich für eine individuelle Streumengenverteilung zudem separat ansteuern.

Die schnelle, beidseitig mögliche High-Speed Befüllung der neuen Streumaster Bindemittelstreue reduziert die Standzeit und erhöht somit die Produktivität auf der Baustelle.

Einfache Bedienung

Mit dem neuen Bedienpanel hat Streumaster sämtliche Bedienelemente in einer einzigen Einheit zusammengefasst. Arbeitswerte und Funktionstasten lassen sich individuell auf der Benutzeroberfläche des 12-Zoll-Farbdisplays anlegen. Über den Split-Screen kann der Bediener zudem die verschiedenen Perspektiven des optionalen Kamerasystems einsehen.

Medien Presse

Laden Sie den Pressetext als WORD-Datei und die Bilddaten in 300 dpi in den verfügbaren Sprachen als ZIP-Archiv herunter.

Download
WIRTGEN GROUP

Public Relations
Reinhard-Wirtgen-Straße 2
53578 Windhagen
Deutschland